Verhütungsmethoden







von: Blank

Anzeige

Richtig verhütet.

Wenn eine Frau nicht schwanger werden möchte, weil sie vielleicht meint noch nicht den richtigen Partner an ihrer Seite zu haben oder erst einmal vor dem Kinderkriegen Karriere machen möchte, muss sich die Frau, wenn sie dennoch Sex haben möchte, für eine Verhütungsmethode Frau entscheiden. Auf den Partner ist in Punkto Verhütung meist kein Verlass bzw. aus der Sicht vieler Frauen ist das Kondom allein nicht effektiv genug für die Schwangerschaft Verhütung.

Unter den verschiedenen Methoden, die der Frau für die Verhütung einer Schwangerschaft zur Verfügung stehen heute, hat sich vor allem eine bewährt – die Pille. Doch große Konkurrenz hat diese inzwischen durch die Dreimonatsspritze bekommen. Und auch ein Hormonimplantat wird von vielen Frauen inzwischen genutzt, wie auch der Vaginalring. Letztlich muss aber jede Frau für sich und ihre Situation selbst entscheiden, welche Art der Verhütung sie gerne wählen möchte. Die Pille ist zwar sehr wirkungsvoll, doch wird sie falsch eingenommen verliert sie ganz schnell ihre Wirkung und eine Schwangerschaft ist dann nur noch abzuwenden, indem auf Sex verzichtet wird. Einige Verhütungsmethoden können indes auch Nebenwirkungen haben. Wie die Dreimonatsspritze. Diese gilt zwar als sicher, wird aber nur Frauen über 40 mit abgeschlossener Familienplanung empfohlen wegen ihrer Nebenwirkungen. Die Pille indes kann jederzeit abgesetzt werden.







Category: Gesundheit | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.