Haushaltshilfe aus Polen





von: Alice

Anzeige

Ich mag mein Zimmer sehr. Ich habe es selbst eingerichtet. Vor 2 Jahren haben meine Eltern ein groβes Haus am Stadtrand gekauft. Im Erdgeschoss haben wir ein Wohnzimmer, eine Kϋche, wo unsere Haushaltshilfe aus Polen regiert, ein Bad, ein Esszimmer und noch 2 Zimmer. In einem wohnt mein Opa und in dem anderen Betreuung aus Polen, die meinen Opa betreut. Mein Zimmer und Schlafzimmer von meinen Eltern befinden sich im 2. Stock. Mein Zimmer ist nicht so klein und sehr gemϋtlich. Geradeaus habe ich ein groβes Fenster mit einem schönen Blick auf den Garten. Links steht mein Bett und in der Ecke mein Schreibtisch und ein Bϋcherregal. An dem Fenster steht meine Kommode. Sie ist groβ und alt. Ich habe sie von meiner Oma bekommen. Rechts steht ein neuer Schrank, in dem ich alle meinen Kleider habe. Die Wände in meinem Zimmer sind gelb und orange, weil ich diese Farben sehr gern habe. An die Wände habe ich viele Bilder und Fotos gehängt. Ich habe auch eine Stereoanlage, denn ich Musik sehr mag. Auf der Kommode stehen meine CDs. In der Mitte meines Zimmers steht ein Tisch. Auf dem Fuβboden liegt ein Teppich, der sehr weich und braun ist. Ich verbringe sehr viel Zeit hier.

Ich liege am Abend in meinem Bett, höre Musik, lese Zeitungen oder Bϋcher und entspanne mich hier am besten.
Als ich klein war, habe ich mit meiner Familie in einer groβen Stadt gewohnt. Damals hat es mir dort gefallen. Es war nicht weit zum Stadtzentrum, ich musste nicht lange mit dem Bus zur Schule fahren. Alles war in der Nähe – groβe Einkaufszentren und kleine Tante – Emma – Läden, Kinos, Discos, Theater, Pubs. Leben in einer Groβstadt hat natϋrlich auch seine Nachteile. Es war laut, die Luft war verschmutzt. Meine Groβeltern fϋhlten sich hier oft schlecht, meine Mutti hatte Kopfschmerzen. Vor ein paar Jahren haben meine Eltern ein Haus auf dem Lande gekauft. Zuerst war ich wϋtend. Aber jetzt sehe ich mehr Vorteile. Meine Groβeltern brauchen Hilfe, weil sie schon alt sind, deshalb haben wir eine Betreuung aus Polen, die sie betreut. Frau Anna ist sehr hilfsbereit und freundlich. Wenn es warm ist, verbringt sie viel Zeit mit meinen Groβeltern im Garten. Auf dem Lande ist es auch ruhig und die Luft ist frisch. Ich kann auch im Garten oder auf der Terrasse in der Sonne liegen und lesen. Leider haben wir im Garten mehr zu tun, aber das ist Hobby von meiner Mutter und der Haushaltshilfe aus Polen, weil sie Blumen sehr mögen. Auf dem Lande kennen sich alle Nachbarn und das gefällt mir. Unser Hund hat hier viel Platz zum Laufen. Obwohl das Leben auf dem Lande nicht so interessant ist, gefällt es mir hier sehr.

Tags:







Category: Gesundheit | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.