Mit discoPLUS kann man jetzt noch günstiger telefonieren







von: gherbert

Anzeige

Bislang konnte man mit dem Prepaidanbieter discoPLUS schon recht günstig telefonieren. Eine Minute telefonieren kostete 8 Cent. Mit der aktuellen Aktion, die discoPLUS am 15. Juli 2010 bekanntgab ändert das sich nun – zum Positiven. Statt 8 Cent zahlt man für eine Minute telefonieren jetzt nur noch 7,5 Cent. Damit ist discoPLUS momentan einer der günstigsten Prepaidanbieter auf dem Markt.

Mit der discoPLUS Internet-Flat günstig surfen

Zum discoPLUS Prepaidtarif kann optional noch eine Internetflatrate gebucht werden. Die discoPLUS Internetflatrate ist dabei auch recht günstig zu haben. Man zahlt dafür lediglich 7,50 Euro pro Monat und kann so  unbegrenzt Surfen und Mailen. discoPLUS spart zwar am Preis, jedoch nicht an der Leistung. So ist ein Highspeed-Surfvergnügen von bis zu 7,2 MBits pro Sekunde im Download und 5,76 MBits im Upload sicher. Einen Nachteil hat die Flatrate von discoPLUS jedoch: Wenn man in einem Monat mehr als 200 MB Datenvolumen erreicht, wird die Surfgeschwindigkeit gedrosselt und man ist nur noch mit GPRS-Bandbreite unterwegs, was bestimmt keinen Spaß macht.

Sollte man diesen Tarif wählen?

Der reine Prepaid-Tarif ohne Internetflat ist mit Sicherheit eine gute Wahl. Auch die Internetflat ist mit 7,50 Euro pro Monat ok, jedoch nur, wenn man nicht viel surft, denn die 200 MB Datenvolumen sind bestimmt recht schnell voll und man muss sich dann mit der langsamen GPRS-Geschwindigkeit herumärgern.

Tags:







Category: Kommunikation | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.