Lanzarote – Belebtes Urlaubsziel







von: Blank

Anzeige

Die Kanareninsel Lanzarote hat bedingt durch den geringen Niederschlag der Jahr für Jahr auf der Insel niedergeht, eine recht karge Flora im Gegensatz zu so manch anderer Urlaubsinsel. Auf Lanzarote beherrschen dabei wasserspeichernde und gegen auch eine längere  Trockenheit resistente und auch salztolerante Gewächse die Bildfläche. Obwohl die Flora auf Lanzarote mehr oder weniger karg erscheinen mag, sind immerhin 570 Pflanzenarten auf der Kanareninsel anzutreffen, darunter 13 inselendemische Arten und 55 kanarenendemische Arten.

Das Lavagestein wird nach und nach an vielen Stellen im Übrigen von Flechten in Beschlag genommen. Allein an Flechten gibt es auf Lanzarote 180 unterschiedliche Arten. Alle Pflanzen auf der Kanareninsel haben sich auf ihre eigene Art und Weise an die auf der Insel herrschende Armut an Wasser und Nährstoffen angepasst. Auf Lanzarote stehen auch Exemplare der Kanarischen Dattelpalme und auch verschiedene Farnarten, wie auch die Kanarische Kiefer. Anzutreffen in manchen Gegenden ist auch der wilde Ölbaum. Noch eintöniger erscheint die Tierwelt auf Lanzarote. Gerade einmal 35 Vogelarten gibt es auf der Kanareninsel, darunter Fischadler, Wanderfalke und Eleonorenfalke. Aber auch eine Besonderheit ist in der Tierwelt von Lanzarote anzutreffen, nämlich die kleinen Albinokrebse. Diese leben in einer unterirdischen Lagune (Jameos del Agua). Sein Vorkommen auf der Insel bzw. in so geringer Wassertiefe ist einem Vulkanausbruch zu verdanken. Das Klima Lanzarote ist so vielfältig und einzigartig, dass Sie hier entspannt einen Urlaub verbringen können.

by Blank (artikel@winterideen.de)







Category: Reisen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.