Kastengreifer – Element der Handhabungstechnik







von: grape

Anzeige

Im Bereich der Produktion und Lagerung von Konsumgütern und Gütern an sich werden immer höhere Anforderungen an die Logistik und an das Transportwesen gestellt. Die Handhabungstechnik sorgt hier laufend für innovative Lösungen, welche die gestellten Anforderungen bestmöglich erfüllen können. Dabei kommen vermehrt Hubsysteme mit speziellen Aufsätzen, den Lastaufnahmemitteln, zum Einsatz. Ein Kastengreifer ist ein Lastaufnahmemittel, welches vor allem quader- und kastenförmige Lasten erfassen kann.

In der Vergangenheit hatten Arbeiter große Schwierigkeiten mit dem Transport von unhandlichen und schweren Lasten. Daraus resultierten nicht nur längere Arbeitszeiten und Arbeitsprozesse, sondern auch zahlreiche körperliche Beschwerden und Verletzungen. Quetschungen, Knochenbrüche, Gelenksschmerzen und Rückenprobleme waren an der Tagesordnung.

Unser heutiger Stand der Technik ermöglicht auch im Bereich der Güterlagerung und des Lasttransports eine willkommene Entlastung. Dank der Handhabungstechnik können nun auch schwierigste Transporte ohne große körperliche Kraftanstrengungen ermöglicht werden. Hubsysteme wie Balancer oder Manipulatoren sind dafür hauptverantwortlich.

Ein Hubsystem kann aber nur dann effektiv arbeiten, wenn es mit einem entsprechenden Lastaufnahmemittel versehen ist. Dieses muss vor allem an die Form und die Größe einer Last angepasst sein. Ein Kastengreifer eignet sich daher für quader- und kastenförmige Gegenstände.

Ein Kastengreifer kann dabei auf zweierlei Art zum Einsatz kommen: Als Außen- oder als Innengreifer. Der Außengreifer wird in der Regel für voll angefüllte Gegenstände verwendet und greift diese am Boden oder an Haltemulden an. Auch für geschlossene (Deckel) Lasten ist dieser optimal. Der Innengreifer hingegen erfasst einen Kasten an den Innenwänden; diese Variante eignet sich für leere, offene und eng aneinander gestapelte Lastgüter.

So trägt auch ein Kastengreifer in Kombination mit einem Hubsystem zur Effektivierung der Arbeitsabläufe bei. Da die Bedienung über ein Knopfsystem erfolgt, wird zeitgleich auch der Arbeiter von unnötigen Kraftanstrengungen befreit.

Ein Kastengreifer ist ein Lastaufnahmemittel, welches an einem Hubsystem befestigt wird. Als Teil der Handhabungstechnik sorgt dieser so für verbesserte Produktivität und geringere Arbeitsausfälle durch Verletzungen.

Tags:







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.