Judo in Salzburg







von: mstarek

Anzeige

Die beliebte Kampfsportart Judo stammt aus Japan. Als Ursprung wird das von den Samurai praktizierte Jiu-Jitsu gesehen. Alle Techniken wie Schläge und Tritte, die im sportlichen Wettkampf zu gefährlichen Verletzungen führen können, wurden entfernt. Der Name Judo bedeutet “Sanfter Weg”.In Österreich wurde Judo bzw. Jiu-Jitsu schon in den 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts trainiert.  Seit 1974 werden Judo-Meisterschaften für Frauen ausgetragen.

Als erfolgreichster österreichischer Judoka in der Geschichte des österreichischen Judo-Sports gilt Peter Seisenbacher. Er gewann bei 1984 bei den Olympischen Spielen in Los Angeles Gold und 1988 in Seoul. Dazu wurde er mehrmals Weltmeister und hat damit führend zur Beliebtheit von Judo in Österreich beigetragen.

In Salzburg und Umgebung sind die Judo-Vereine im  Judo Landesverband Salzburg vereinigt. Judo kann in der Stadt Salzburg und allen anderen Salzburger Bezirken trainiert werden. Vor allem im Bezirk Zell am See ist die japanische Kampfsportart sehr beliebt und wird dort auch gern in Kombination mit dem lokalen „Ranggeln“ trainiert.

Die Telefonnummer des Judo Landesverband Salzburg findet man im TelefonABC.







Category: Hobby | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.