In Hamburg lässt es sich aushalten







von: mende

Anzeige

Die Freie Hansestadt Hamburg, ist gleichzeitig Stadt und Land. Zudem leben und arbeiten dort etwas weniger als 2 Millionen Menschen. Jeder hat schon mal etwas von dem Hamburger Fischmarkt gehört. Aber Hamburg hat mehr zu bieten. Um das alles in Ruhe erleben zu können, benötigt man Zeit. Also sollte man sich nach einer Unterkunft, wie zum Beispiel einem Hotelzimmer, umschauen. Da es unzählige Hamburg Hotels gibt, ist es ratsam, sich vorab zu informieren. Dies kann man zum Beispiel im Internet oder in verschiedenen Wegweisern der Stadt machen. Dort liest man nicht nur die Fakten zu den einzelnen Hotels, sondern kann sich die Erfahrungen und Meinungen der Kunden anschauen. Somit wird das Risiko eines Reinfalls minimiert.

Der Hamburger Hafen ist im Übrigen der größte Seehafen der Bundesrepublik Deutschland und mit seinem Containerhafen in den Top 10 der Welt. Viele Menschen kennen Hamburg nur von der Durchfahrt durch den Elbtunnel oder Überquerung der Elbbrücken und verpassen die Vielfältigkeit dieser Stadt.

Unter den Musicalfans ist Hamburg längst kein Geheimtipp mehr, sondern vielmehr eine Art Pilgerstätte. An dem drittgrößten Musicalstandort werden weltbekannte Musicals aufgeführt. Eines der bekanntesten ist wohl Andrew Lloyd Webbers ‚Cats‘, welches 15 Jahre lang in Hamburg aufgeführt wurde.

Die Hamburg Hotels, welche man überall in der Metropole finden kann, liegen gut gestreut in Hamburg und der näheren Umgebung, sodass man auch nach einem Musicalabend keinen langen Heimweg antreten muss. Hamburg bietet noch ein Special. Man bucht, in einem Hotel seiner Wahl, 3 Nächte und bekommt die Hin- und Rückfahrt mit dem ICE geschenkt. Ein Grund mehr, Hamburg zu besuchen.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.