Frühsport – Energie für den Tag





von: Anja

Anzeige

Den Wecker früher stellen, damit man fitter ist für den Tag? Das klingt erst mal widersprüchlich, funktioniert aber – wenn man Frühsport macht.

Früh morgens den Kreislauf in Schwung bringen, die Muskeln spüren und etwas Gutes für seinen Körper tun, ist belebend für den ganzen Tag. Dabei sollte man seinem Körper etwas mehr Zeit als sonst geben, damit er sich auf die Belastung einstellen kann und nicht direkt mit der anstrengendsten Übung starten, sondern die Belastung steigern. Sich warm machen und ausgiebig dehnen ist ganz besonders wichtig.

Ist Laufen Ihre bevorzugte Sportart, dann empfiehlt es sich die ersten Schritte locker, aber schnell zu gehen und dann den Lauf in steigender Geschwindigkeit zu starten. Nach einer Weile merken Sie wie Sie im Fluss sind und Ihren Körper belasten können, wie sonst auch beim Sport. Ab einem gewissen Punkt sogar über die Belastungsgrenzen hinausgehen können, an die man abends ehr stößt. Dann macht es sich nämlich bemerkbar, dass man die Frische des Morgens hat und nicht schon einen ganzen Tag hinter sich hat, der Energie gekostet hat.

Für den Körper ist die morgendliche Betätigung sehr gut, der Kreislauf kommt in Schwung, man ist ausgeglichen und auch mental hellwach. Wobei Sie dies auch abends erreichen können, nur ist es dann manchmal sogar eher hinderlich, wenn der Kreislauf noch mal so richtig in Schwung gebracht und Energie freigesetzt wird. Das führt häufig dazu, dass sich die Nachtruhe nach hinten verschiebt und man morgens im Umkehrschluss schwerer hoch kommt.

Für jeden, der morgens einfach nicht so viel Zeit hat, aber vielleicht auch aufgrund des Wetters nicht vor die Tür möchte zum Joggen oder sich auf den Weg zum Fitnessstudio machen möchte, sind Online Fitnessstudios gerade für den Frühsport eine super Alternative. Hier bestimmen Sie wann der Kurs anfangen soll und brauchen nicht die Wohnung zu verlassen, um mit dem Training zu starten. Die Bandbreite an Fitnesskursen ist bei den Online Gyms mittlerweile so weit, dass fast jeder Anbieter auch spezielle Frühsport-Kurse anbietet. Aber auch wenn nicht, findet man schnell den passenden Kurs. Manche der Kurse sind auch schnelle Warm-Ups oder Stretchings mit denen man sich in Schwung bringt und für das eigentliche Training vorbereitet.

Nach dem erfolgreichen Training geht es dann direkt unter die eigene Dusche oder den Frühstückstisch – so kommt man energiegeladen in den Tag ohne vor die Tür zu müssen.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.