Auf welche Art bildet ein Berufsneuling einen perfekten Businessplan.







von: karl krueger

Anzeige

Der Businessplan muss noch bevor man einen Betrieb eröffnet hinreichend bestimmt sein, damit der Plan mit dieser Sache Erfolg hat. Unzählige Unerfahrene täuschen sich und begeben sich ohne einen Businessplan in die Selbständigkeit. Noch bevor man einen Betrieb eröffnet, muss man auch die verfügbaren Geldmittel beziffern, einen zukünftigen Gewinnplan durchdenken, Unterstützung für sich nutzen, was will ich erreichen etc.. Ständig misslingt ein gegründetes Unternehmen ohne einen wohl überlegten Businessplan in einem geschäftlichen Untergang.

Schätzungsweise 30 Prozent der gesamten Selbständigen erliegen hieran. Indes hat man die Gelegenheit Tagungen an der Industrie und Handelskammer zu hören. Dabei wird ein Buchhaltungskurs offeriert. Aber darüber hinaus in welcher Form man einen Businessplan erarbeitet, wird den Interessierten in dem Kurs erklärt. Ohne Businessplan hat man bei Kreditanstalten keine finanzielle Unterstützung. Ist ja auch logisch, da man nicht den Nachweis erbringen kann in welcher Form die Gewinnchancen sind. Dabei muss man auch überlegen, dass man die Haftung auf sein Eigenkapital festsetzt, da sonst das Privatvermögen vertan sein könnte. Aber es macht darüber hinaus viel Leistung einen Plan zu durchdenken. Vielfach sitzt man wochenlang an dem Businessplan. Mit einrechnen muss man die Gehälter, Mietzinsen, Einkaufspreise, Steuern etc.. Ab dann kann man den Kaufpreis festsetzen. Indes muss man sich mit der Ware, was man verkaufen will darüber hinaus von den anderen Anbietern unterscheiden. Da sonst bestellen die Kunden von ihren Produkten nicht das Mindeste.

Noch bevor man in die Selbständigkeit geht muss man ein Mindestvermögen von ca. 25 % haben. Mit einberechnet werden müssen darüber hinaus die Niederlagen und das man das erste Jahr durchstehen kann. Im ersten Jahr bildet man Ausfälle. Im folgenden Jahr ist es in etwa ausgewogen. Erst ab dem dritten Jahr wird es anständig Profit erreichen. Überlegen muss man darüber hinaus in welcher Form man die Leute hält. Denn die Beziehungen mit den Kunden ist von großer Bedeutung in der Unternehmensgründung. Unzählige Unerfahrene unterschätzen darüber hinaus dieses Problem. Hinzukommend erhält man überhaupt keine Unterstützung bezüglich der Unternehmensgründung ohne Businessplan.

by karl.krueger ( karl krueger75[at]web.de)

Tags:







Category: Business | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.