Über Smartphones informieren leicht gemacht







von:

Anzeige

Smartphones kommen an – und wie! Die neuesten Verkaufszahlen sprechen eine deutliche Sprache: Im zweiten Quartal 2010 konnten die Verkaufszahlen um 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Zwischen April und Juni wurden insgesamt 60 Millionen Smartphones verkauft. Es ist also ein stetiger Anstieg zu verzeichnen und von einem regelrechten Smartphone-Boom zu sprechen.

Und, haben Sie sich von diesem Boom schon anstecken lassen oder sind Sie noch unentschlossen, ob Sie sich überhaupt so ein Teil zulegen sollen. Das kann man gut verstehen, wenn man sich ansieht, welch eine große Auswahl an Smartphones es mittlerweile auf dem Markt gibt. Natürlich muss sich jeder die Frage stellen, ob er überhaupt ein Smartphone braucht. Wer nur ab und zu mal ein Telefonat mit dem Handy führt, wenig unterwegs ist und eigentlich permanent an einem Computer sitzt, der kann auf ein Smartphone sicherlich verzichten. Doch viele Geschäftsleute brauchen es, denn sie sind viel unterwegs und müssen nicht nur immer erreichbar sein, sondern auch das Internet stets bei sich haben. Hier wird ständig gearbeitet – das ist der Draht zu Welt. Aber auch viele Jugendliche haben ein Smartphone. Es ist fast schon zu so etwas wie einem Statussymbol geworden. Man hat es, man zeigt es und man kann damit mit seinen Freunden jederzeit in Verbindung treten, nicht nur telefonisch, sondern auch über das Internet. Man kann chatten, man kann sich die neuesten Apps herunterladen und natürlich gemeinsam spielen.

Der Markt wird sich auch in der Zukunft weiter vergrößern und die Zahlen werden wohl weiter ansteigen. Infos rund um das Smartphone und immer wieder viele Neuigkeiten, kann man hier auf dieser Website nachlesen.







Category: Computer | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.