Studieren in Dresden wird immer beliebter





von: mende

Anzeige

Durch die kulturelle Abwechslung, die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und die erschwinglichen Wohnungspreise wird das Studieren in Dresden immer beliebter. Auch ein Studium an der EBC Hochschule ist in Dresden möglich, da sie auch dort einen Standort hat.

Zwar ist die EBC Hochschule eine Hochschule der privaten Art, sie ist jedoch voll und ganz staatlich anerkannt. Die durch den privaten Charakter anfallenden Studiengebühren werden durch verschiedene Förderstellen eventuell teilweise oder ganz übernommen. Über diese finanziellen Möglichkeiten sowie über die Studiengänge können sich junge Menschen und eventuell auch ihre Eltern vorab umfassend informieren und beraten lassen. So ist es bereits im Vorfeld möglich, den für sich jeweils richtigen Studiengang ins Auge zu fassen. Genau hierauf legt die EBC Hochschule sowieso besonderen Wert, auf die Persönlichkeits-entwicklung und individuelle Entwicklung eines jeden Studenten. Nicht jeder hat die gleichen Neigungen und Begabungen. Die Stärken eines Jeden auszubauen, ist der EBC Hochschule ein besonderes Anliegen.

In sechs Semestern kann man sich den Titel des „Bachelors of Art“ aneignen. Wer dann noch weitermachen möchte, schließt mit weiteren drei Semestern den „Master of Art“ ab. Zwischen den einzelnen Semestern liegen Praktika im In- und Ausland sowie auch Auslandssemester. Während dieser Auslandsaufenthalte werden nicht nur die Sprachkenntnisse enorm vertieft und gefestigt. Die Tätigkeiten und die Studienzeiten im Ausland legen den Grundstein für späteres europaweites und weltweites Agieren. Konsequent werden die Studenten auf eine Tätigkeit als erstklassige Führungskraft auf nationaler und internationaler Ebene vorbereitet. Dies sind nur einige der vielen Vorteile, die ein Studium an der EBC Hochschule mit sich bringt.







Category: Bildung | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.