Sportwetten erhöhen Spielvergnügen







von: fidelio

Anzeige

Menschen, die auf Sportwetten setzen, sollten stets auch eine Beziehung zu dem Sport haben, auf den sie wetten. Diejenigen, die nur um des Zockens willen wetten, haben meist schlechtere Erfolgsaussichten. Sportwetten können sowohl in kleinem Kreis, also beispielsweise unter Kollegen oder Freunden stattfinden, als auch bei offiziellen Wettanbietern. Ein besonderes Vergnügen sind Livewetten. Während man beispielsweise ein Fußballspiel live im TV verfolgt, platziert man eine online Sportwette. Der Vorzug dieser Art von Einzelwette liegt darin, dass immer wieder eine Quotenänderung während der Begegnung stattfindet und man so die Möglichkeit hat, bis nahezu zum Ende des Spieles seine Wette abzugeben.

Bei der Wettform der Einzelwette wird ein Tipp auf ein Ergebnis abgegeben. Eine Ergebniswette hingegen ist in der Regel eher risikoreich, da man hierbei auf den exakten zu erwartenden Spielausgang setzt. Dafür sind jedoch auch die Quoten adäquat hoch. Hat man nicht die Möglichkeit, das Spiel im TV zu verfolgen, ist der Fussball Livescore eine gute Alternative. Ein Livescore im Internet bietet eine aktuelle Übersicht über bestimmte Spielstände. Diese werden regelmäßig aktualisiert, sodass man stets auf dem Laufenden über etwaige Zwischenstände bleibt. Der englische Begriff für eine Wette lautet übrigens „Bet“. Wer den Begriff „No Bet“ hört, sollte besser nicht auf dieses diskutierte Spiel wetten, da man dessen Ausgang nicht absehen kann. Es gibt vielfache Möglichkeiten bei Sportwetten. So kann man unter anderem auch auf einzelne Spieler setzen. Häufig wettet man, wer als erster Torschütze in einem Spiel auftritt. Natürlich haben Außenseiter hierbei eine höhere Quote, als die Favoriten einer Begegnung.

Tags: , ,







Category: Verschiedenes | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.