Motivationstricks fürs Abnehmen







von: Anja

 

Foto von früher als Motivator

Die meisten Menschen, die abnehmen möchten und übergewichtig sind, haben Klamotten von früher in die sie wieder rein passen wollen und auch ein Foto. Genau das ist ein super Motivator, denn man nutzen sollte. Denn man weiß und sieht dann, dass es möglich ist das Wunschgewicht zu haben und erinnert sich, wie gut es war. Man hat das Ziel also direkt vor Augen. Je nachdem ob es möglich ist, sollten Sie das Bild dort aufhängen wo die Versuchung am größten ist: am Kühlschrank oder dort wo die Süßigkeiten „gelagert“ werden.

Wer vielleicht nicht der Typ ist ein Foto von sich selbst aufzuhängen oder gerade kein passendes findet, der kann sich auch ein Bild von einer Person aufhängen, deren Fitnesslevel oder Gewicht man gerne hätte. Also einfach aus der Zeitung ausschneiden und aufhängen. Kann auch ein super Motivator sein.

Holen Sie die Wunschklamotten raus

Sie haben noch eine Hose in die Sie gerne wieder reinpassen wollen? Super, sonst kaufen Sie sich schon mal eine Hose eine Nummer kleiner, denn bald wird sie passen. Hängen Sie diese Hose schön sichtbar bei Ihnen an die Schlafzimmertür oder dort wo Sie sie im Blick haben. Sie werden automatisch angespornt sein, dort schon bald reinpassen zu wollen.

Informieren Sie Ihr Umfeld

Erzählen Sie allen die Sie kennen von Ihrem Vorhaben abzunehmen, die Familie, Freunde, Mitbewohner und so weiter. Dadurch fühlt man sich automatisch motivierter das „zugesagte“ auch zu erreichen und hält die Diät durch bzw. legt man lieber eine Extrarunde Fitness ein, als den Fitnesskurs ausfallen zu lassen.

Außerdem werden Sie merken wie viele in Ihrem Umkreis das Gleiche vorhaben oder schon Erfahrungen mit dem Thema gemacht haben. Sie können also auch viel lernen und sich darüber austauschen. Das kann auch einfach Spaß machen.







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.