Macht ein XXL Katzenkratzbaum Sinn?







von: carmen

Anzeige

XXL Katzenkratzbäume gibt es von vielen unterschiedlichen Herstellern, doch macht ein solcher riesiger Baum wirklich Sinn oder nutzt diesen die Katze nicht? Diese Frage lässt sich nicht einfach so pauschal beantworten, was vor allem daran liegt, dass jede Katze anders ist und obendrein auch die Erziehung eine Rolle spielt. Für manch eine Katze reicht der normale Catwalk Katzenbaum vollkommen aus, für andere hingegen werden schon XXL Modelle benötigt.

Hier entscheidet der Spieltrieb und in vielen Fällen auch die Rasse. Immerhin gibt es sehr große Rassen, die mit einen kleinen Katzenbaum weiter nichts anfangen können. Auf der anderen Seite gibt es aber auch agile Rassen, die viel klettern und toben wollen. Somit sollte zuvor schon genau überlegt werden welche Katze passend ist. Nach dieser Wahl kann dann auch ein entsprechender Katzenbaum erworben werden. Sicher in diesem Zusammenhang spielt natürlich auch die Größe der Wohnung eine Rolle. Allerdings bedeutet eine kleine Wohnung noch lang nicht, dass nur ein kleiner Katzenbaum möglich ist. Bei den Catwalk Katzenbäumen ist es beispielsweise möglich auch in kleine Wohnungen einen größeren Katzenbaum zu integrieren. In dieser Hinsicht kommt es nur darauf an, dass der Platz optimal ausgenutzt und zudem der Katzenbaum auch dementsprechend zusammengestellt wird. So können dem Katzenbaum beispielsweise Hängematten oder Kuschelhöhlen hinzugefügt werden. Dies hat den Vorteil, dass die Katze auf diese Weise nicht nur einen Kratzbaum bekommt, sondern zudem auch eine Rückzugsmöglichkeit. So kann auch im Katzenbaum geschlafen und relaxt werden. Ein hochwertiger Katzenbaum, wie der von Catwalk, kann somit nicht nur dem Klettern und Kratzen dienen.

Tags:







Category: Tiere | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.