Krawattenknoten







von: Blank

Anzeige

Ob nun Kentknoten oder Einfacher bzw. Doppelter Windsorknoten, außer den passenden Krawattenknoten zu wissen wie man ihn bindet, ist dessen Verwendung auch noch von anderen Faktoren abhängig. Welche Form von Krawattenknoten gewählt wird ist nämlich abhängig besonders von der Kragenform. Bei einem Haifischkragen zum Beispiel sollte man sich wegen der Ästhetik schon für einen breiteren Krawattenknoten entscheiden. Letztlich ist die Wahl des richtigen Krawattenknotens aber auch von der Höhe und der Breite des Hemdkragens abhängig. Entscheidend ist also welche Lücke der Krawattenknoten zu schließen hat. Eine wesentliche Rolle welcher Krawattenknoten gewählt werden kann ist aber auch von der Krawatte selbst abhängig, und zwar von deren Breite. Standardmäßig ist eine Krawatte heute zwar 9,5 cm breit, doch es gibt auch noch schmalere Krawatten mit 7 cm Breite (diese waren in der Rock` n Roll Zeit besonders beliebt und verbreitet) und natürlich auch noch breitere Krawatten. Diese sind 12 cm breit. Außer der Breite der Krawatte ist auch die Tatsache davon abhängig, welcher Krawattenknoten gewählt wird bzw. gewählt werden kann, nämlich deren Fülle und Geschmeidigkeit. Desto dicker ein Material ist, desto kleiner sollte der Knoten sein. Aber auch die Größe des Krawattenträgers spielt natürlich eine Rolle. Entscheidend für die Wahl des Krawattenknotens ist aber auch die Mode abhängig.

by Blank (artikel@winterideen.de)







Category: Mode | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.