Kaffee to go mit eigenen Farben







von: carmen

Anzeige

Es ist in der letzten Zeit Mode geworden, mit dem Kaffeebecher durch die Straßen zu laufen. Überall wo die Blicke hinfallen, sind die Hände gefüllt mit den Cafe – To – Go –Bechern. Sie sind auch sehr praktisch, sie liegen gut in der Hand und die Wärme des Kaffees wird auch nicht voll an die Hand weitergeleitet. Die Pappe der Becher isoliert sehr gut.

Ein weiterer Grund für die Beliebtheit ist, dass gut aus den Bechern getrunken werden kann. Doch warum werden solche Becher eigentlich gar nicht oder nur bedingt zu Werbezwecken verwendet, ist bis heute nicht ganz klar. Denn sinnvoll sind solche Werbeartikel allemal, und da sie sowieso gebraucht werden, ist es eigentlich nur eine Win – Win – Sache. Rein technisch gesehen sind die Becher aufgrund ihrer Höhe und des Durchmessers eigentlich sehr gut für Werbebecher geeignet. Der Druck lässt sich wie bei herkömmlichen Kartonagen aufbringen und der Deckel des Werbebechers muss nicht unbedingt in der Farbe der Firma sein. Daher sind die Kosten für die Herstellung in einem erschwinglichen Rahmen. Doch der Kaffeetrinker verbindet mit dem Kaffee immer etwas Angenehmes, daher ist der Druck auf dem Werbebecher auch etwas Angenehmes. Also ist der Werbebecher ein ganz tolles Ding um positive Werbung in Umlauf zu bringen.







Category: Verschiedenes | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.