Geeigneter Aufstellort für einen Pool







von: mende

Immer wenn der Frühling beginnt und zu merken ist, dass der Sommer bald kommt, stellen sich viele Menschen die Frage, ob sie sich vielleicht ein eigenes Schwimmbecken für den Garten anlegen sollten. Dies ist natürlich mit vielen Überlegungen und Planungen verbunden. Bei der Firma poolzon, einem Fachhändler für Schwimmbecken und Poolzubehör, bekommt der Kunde nicht nur alle Swimmingpools die man sich nur denken kann, sondern auch das passende Zubehör. Es gibt unterschiedliche Pools, dies können sein, Rundpools, Ovalpools, Rechteckpools. Hierbei unterscheidet man, ob der Pool frei steht, ganz oder teilweise in den Boden eingelassen wird.

Zu beachten wäre hier allerdings, ab einer Tiefe von 1,44m müssen mindestens 50 cm des Pools versenkt werden, damit er auch stabil steht. Bevor der Pool eingelassen wird, sollte überprüft werden, ob der Standort überhaupt für einen Pool geeignet ist. Es sollten in der näheren Umgebung des Pools keine Bäume oder andere Schmutzquellen stehen. Der Schmutz würde den Pool verdrecken, also muss dieser sehr oft gereinigt werden. Der Pool sollte auf einem ebenen, nicht aufgeschütteten Boden aufgestellt werden. Der Pool soll ja noch jahrelang stehen bleiben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass durch das Gewicht des Pools der Untergrund sich setzt, dadurch würde unser Pool mit einsinken.

Sollte der Untergrund nicht geeignet sein, oder der Kunde ist sich nicht sicher, kann eine Betonbodenplatte gegossen werden, auf die der Pool rauf gestellt wird. Bei der Firma poolzon kann ein Pool einzeln zusammengestellt werden, ganz nach den Bedürfnissen des Kunden, oder als Set, mit reichlichem Zubehör gekauft werden.







Category: Lifestyle | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.