Elektrofahrzeuge im Alltag







von: hansm

Anzeige

Alternative Fahrzeugtypen werden in Zukunft zu unserem Alltag so gehören, dazu gehören natürlich auch Elektrofahrzeuge. Fragt sich, wie sich das dann im Alltag bemerkbar macht.
Elektrofahrzeuge verfügen über viele Bauteile nicht, die ein Auto mit Verbrennungsmotor benötigt. Dazu zählen Zündkerzen, Öl- und Luftfilter. Aufgrund dieser fehlenden Bauteile sind E-Autos auch pflegeleichter. Werkstatt- und TÜV-Besuche werden also in der elektromobilen Zukunft etwas zeitsparender ausfallen. Entsprechende Schulungen wurden mit den Fachpersonal übrigens schon durchgeführt und der TÜV hat erste E-Fahrzeuge bereits zugelassen.
Auch das Tanken dürfte anders aussehen. Es findet eher stationär statt, genauer gesagt an extra konzipierten Ladesäulen. Die Fahrt an eine Tankstelle könnte man sich in diesem Fall sparen, gegebenenfalls kann man das E-Auto sogar zuhause aufladen.
Auch hinsichtlich der von Elektroautos verursachten Fahrgeräusche hätte man auf ein angenehmeres Umfeld hoffen können. E-Autos sind an sich nämlich äusserst geräuscharm. Zur Vermeidung von Unfällen gibt es allerdings Bestrebungen diese Geräusche künstlich erzeugen zu lassen. Konkrete Pläne werden wohl demnächst folgen. Eine Zukunft ohne Straßenlärm wird es also leider nicht geben.

Tags: , , , ,







Category: Auto | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.