Die Tür bitte schließen!







von: Redaktionsservice

In zahlreichen öffentlichen Gebäuden steht das Hinweisschild „Die Tür bitte schließen!“, doch daran halten tut sich kaum einer. Manch einer missachtet den Hinweis einfach, andere wiederum geben der Tür nur einen kleinen Schubs und glauben sie geht davon alleine wieder zu. Dabei ist es doch ganz einfach die Türklinke zu benutzen und die Tür nach verlassen eines Raumes wieder einrasten zu lassen. Nur dann kann kein Windstoß oder Ähnliches sie einfach wieder öffnen und lautstark zuknallen kann sie dann auch nicht mehr.

Türschließer sind eine gute Lösung
Damit man sich nicht ständig darüber ärgern muss, dass niemand die Türen anständig schließt, kann man zu einer ganz einfachen Lösung greifen. Diese wäre der so genannte Türschließer. Ein Türschließer ist ein Mechanismus, der direkt an der Tür angebracht wird. Er sorgt dafür, das die Tür von alleine wieder zugeht. Sprich, wenn jemand die Tür geöffnet hat, geht sie langsam wieder zurück, bis sie ins Schloss fällt und einrastet. Es gibt verschiedene Arten von Türschließern. Manche sind klein und fast nicht zu entdecken. Die bestehen beinahe nur aus einer Eisenfeder, welche die Tür einfach wieder zurückzieht. So ein ganz einfacher Türschließer hat aber den Nachteil, dass die Türen meist lautstark ins Schloss fallen.

Die Tür bitte leise schließen!
Gerade in öffentlichen Gebäuden ist es wichtig, dass die Türen leise geschlossen werden. Das Zuknallen der Türen stört andere Mitarbeiter, Kunden oder wen auch immer. Zudem kann das laute Knallen einen auch ordentlich erschrecken. Um die Tür leise schließen zu können, sollte man sich für einen Türschließer entscheiden, bei dem man die Zugkraft selber einstellen kann. Dafür sind meist die Türschließer mit Gelenk sehr gut geeignet. Man kann individuell einstellen, wie kraftvoll der Schließer die Tür zurückholen soll. Eine weitere Lösung ist auch, den Türschließer zusätzlich mit einem Türstopper zu verbinden. Dieser bremst das Tempo der zufallenden Tür ab und lässt sie dann leise ins Schloss einrasten.

Tags: , ,







Category: Umwelt | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.