Die Faltmatratze als Gästebett für kleine Apartments







von: Sebi

Kennen Sie auch die folgende Problematik? Sie haben Freunde zu sich nach Hause eingeladen und erfreuen sich zusammen einen behaglichen Abend in einer gemütlichen Runde.

Sie schwätzen über alte Zeiten, genießen den Abend mit ein paar Bier und die Zeit vergeht schneller als gedacht. Eh Sie es merken dämmert so langsam die Morgensonne durch die Wolken und Sie würden gerne zu Bett gehen.

Da Ihre Gäste nicht wirklich Lust haben den Heimweg anzutreten oder einfach zu weit weg wohnen, stellt sich Ihnen nun leider die Frage: Wo schlafen Ihre Gäste?

Eine Couch zum ausziehen könnten Sie schnell in ein Gästebett verwandeln, indem Sie die  intern verbaute Matratze herausklappen. Doch leider haben Sie ein solches Modell nicht oder sind aus Platzgründen gar nicht in Besitz einer Couch.

Die Klappmatratze als Lösung

In solchen Fällen und besonders bei kleine Apartments sind sogenannte Klappmatratze bestens geeignet. Die meisten Klappmatratzen lassen sich ganz problemlos mit wenigen Handgriffen und zwei Faltbewegungen auseinander klappen.

Sollten Sie die Faltmatratze dann nicht mehr benötigen, können Sie diese ebenso einfach wieder zu einem Würfel zusammenfalten. Dieser lässt sich auf diese Weise super als zusätzliche Sitzgelegenheit in den Raum mit integrieren.
Dies ist vor allem bei recht kleinen Zimmern (Studentenapartment) eine tolle Möglichkeit die Matratze auf zwei Weisen zu nutzen; wahlweise als Schlafgelegenheit oder als Sitzwürfel.

Besser als eine Luftmatratze?

Eine auch recht beliebte Alternative ist die Luftmatratze. Sie lässt sich kompakt und leicht verstauen, ist federleicht und schnell als Schlafgelegenheit hergerichtet. Lediglich auspacken und aufblasen müssen Sie die Luftmatratze und schon steht Ihnen ein Gästbett zur Verfügung.

In kleinen Wohnungen ist also auch eine Luftmatratze eine Möglichkeit seine Gäste unterzubringen, stellt jedoch in den meisten Fällen nicht den selben Komfort wie bei einer Klappmatratze dar. Diese sind in der Regel einfach dicker und auch vom Liegekomfort deutlich angenehmer.

Achten Sie also beim Kauf einer Klappmatratze auf die Dicke (mindestens 8cm), da die Nacht sonst eher schlaflos sein wird. Genauso wichtig ist, dass Ihre Klappmatratze kein FCKW enthält, was bereits seit geraumer Zeit nicht mehr bei der Herstellung eingesetzt werden darf.

 

 

Tags: , ,







Category: Haushalt | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.