Der Weg zu schönen Fingernägeln







von: Santiago

Anzeige

Früher war Nagelpflege und vor allem Nageldesign mit entprechender Kosmetik nur Frauen vorbehalten. Dies ändert sich im 21. Jahrhundert jedoch zunehmend, denn der Mann von heute achtet immer mehr auf sein Äußeres und nimmt auch schonmal einen Besuch im Kosmetikstudio in Kauf. Frauen greifen oft auf künstliche Fingernägel zurück, weil ihre Naturnägel eine perfekte Form nie annehmen würden.

Bei künstlichen Nägeln hat man die Wahl zwischen Acryl Fingernägeln oder Gel Fingernägeln. Der Unterschied zwischen beiden liegt erstens im Material und zweitens in der Tatsache, dass Acryl Nägel natürlicher wirken, da sie flacher sind. Im Laufe der Zeit wachsen die Fingernägel unter dem Kunstnagel nach. Das ist auch der Grund, warum bei Gelnägeln das Gel nach einigen Wochen am Nagelbett wieder aufgefüllt werden muss. Ob man sich für künstliche Fingernägel oder aber doch für seine eigenen entscheidet, das Wichtigste ist die intensive und alltäglich Pflege der Nägel mit entsprechender Kosmetik, vorzugsweise von LR. Mit Ölbädern und Handcremes kann zusätzlich ein positiver Effekt bewirkt werden. Pflegende Maniküre kann man gut zu Hause durchführen, allerdings die richtige Verzierung der Nägel zum Beispiel mit Nagelschmuck oder Nail Art sollte von einem Fachmann durchgeführt werden.

Bevor man sich an künstliche Fingernägel heranwagt, kann man versuchen durch gute Ernährung deutlich festere Nägel zu bekommen. Denn mangelnde Nährstoffe sind häufig der Grund für brüchige und zu weiche Nägel. Auch Geschirrspülen gefährdet die Nägel. Es ist also angebracht, Handschuhe zu verwenden. Mit einigen kleinen Tipps kann sowohl Frau und auch Mann mit etwas Geduld weitaus schönere Fingernägel haben.

by Santiago (office[at]tv-sucht.de)

Tags: , , ,







Category: Beauty | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.