Deftige Fleischpfanne





von: hemueveg

Anzeige

Zu Feierlichkeiten oder einfach so am Wochenende bereite ich eine deftige [wpseo]Fleischpfanne [/wpseo]im Backofen zu, die uns allen und ganz besonders unseren Männern schmeckt.

Für etwa 8 Personen:

– Ich nehme zu etwa gleichen Teilen Schmorfleisch vom Rind, vom Schwein und Kassler (insgesamt etwa 2 kg Fleisch), das ich entweder in kleine Stückchen wie beim Gulasch schneide oder in größeren Stücken belasse.
– Ich schneide drei Zwiebeln klein.
– Außerdem schneide ich vier Knacker in Scheibchen oder viertele sie einfach nur.

– Alles kommt in eine große offene Fleischpfanne, dazu Salz und ein halber Liter Wasser.
– Bitte in den Ofen schieben und knapp drei Stunden bei 150 bis 175 Grad ohne Deckel backen (Sie kennen Ihren Ofen besser und schätzen die Hitze richtig ein). Zwischendurch Wasser nachgießen, es muss immer Flüssigkeit vorhanden sein.

– Wenn das Fleisch weich ist, wird die Soße gemacht:
Wasser aufgießen, so dass das Fleisch nicht ganz bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Man kann zwei Teelöffel Fleischbrühpulver hinzufügen. Ich gebe gern einen Schluck Gewürzgurkenwasser dazu, damit die Soße so richtig toll und interessant schmeckt.
– Ob die Soße angedickt werden muss, das schätzen Sie bitte selbst ein. Dazu rührt man zwei Teelöffel Stärkemehl (Kartoffelstärke oder Maisstärke) in halber Tasse k a l t e m Wasser an und gießt das Ganze in die kochende Soße, dabei schön verrühren.
Man kann auch einfach Kartoffelpüreepulver über die Soße, die nicht mehr kochen muss, streuen. Das dickt auch gut an und schmeckt.

Die verschiedenen Fleischsorten und die Knacker garantieren ein gutes Gelingen der Fleischpfanne. Das Rindfleisch sorgt für eine dunkle Soße, das Kassler und vor allem die Knacker sorgen für den deftigen Geschmack.
Ich habe auch schon ein Glas mildes Sauerkraut mitgegart. Das fügt sich wunderbar in den Gesamtgeschmack ein. Probieren Sie es aus.

Undine März

 

 







Category: Feinschmecker | RSS 2.0 | Give a Comment | trackback