Bettwaren oder Bademäntel stehen auf dem Wunschzettel







von: carmen

Anzeige

“Was sollen wir Euch denn schenken?“ fragen viele Eltern ihre erwachsenen Kinder zu gegebenen Anlässen.

Nun kommt die Antwort: „Über Bettwaren oder Bademäntel würden wir uns freuen.“ Jetzt ist guter Rat teuer. Nicht, dass es an günstigen Angeboten fehlen würde – nein, das ganze Gegenteil ist der Fall. Möbelhäuser, Bettenhäuser und andere Center werden nach Bettwaren und Bademäntel durchstöbert. Da gibt es Bettwaren mit den tollsten Füllungen aus Daunen und Federn, welche beste Füllkraft, Wärmewirkung und auch Atmungsaktivität versprechen.

Aber Bettwaren können auch mit einer Mischung aus Daunen und Federn gefüllt werden. Die Qual der Wahl wird noch größer, wenn an die anderen Füllstoffe, wie Vlies, Faserkügelchen und Wildseite gedacht wird.

Noch schlimmer als bei Bettwaren ist die Jagd auf Bademäntel. Es gibt Bademäntel in den schönsten Farben und Ausführungen, und dazu kommt noch die verführerische kuschelige Qualität der Bademäntel. Die Bademäntel aus Baumwolle oder aus Kunstfasern laden förmlich ein, angezogen zu werden. Aber diese Bademäntel sollen doch Geschenke sein, und der Geschmack ist ja so verschieden.

Entnervt geben die Eltern ihre Suche nach Bettwaren auf, und auch bei Bademäntel wurde kein Ergebnis gefunden.

Eine andere Lösung wurde aber gefunden. Die Kinder bekommen einen angemessenen Geldbetrag, und dann können sie bei Bettwaren selbst entscheiden, und auch Bademäntel sollen sie selbst aussuchen.

Die Kinder wissen auch schon, wie – und bald klicken sie im Internet die Online-Shops an.

Nach gründlicher Suche sind Bettwaren und Bademäntel gefunden.







Category: Verschiedenes | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.