Alternative Laptop





von: hemueveg

Anzeige

Laptops oder Notebooks mit drahtlosem Netzwerk werden immer mehr zur Alternative. Grundsätzlich ist zu beachten, dass sie trotz ihrer passablen Grafikleistungen nicht für Spiele mit aufwändigen dreidimensionalen Grafiken geeignet sind. Für Büro, Internet und E-Mail-Anwendungen sind sie ausgezeichnet. Beim ersten Laptop-Kauf muss man prüfen, welches Modell einem liegt, da die kompakte Tastatur und der kleine Bildschirm gewöhnungsbedürftig sind.

In letzter Zeit werden Notebooks mit Hochglanzdisplay angeboten, die mehr Kontrast und kräftige Farben bieten. Aber Vorsicht: Ist der Lichteinfall von hinten oder die Lichtquelle zu stark, spiegelt die Oberfläche des Bildschirms. Das ist auch im Freien der Fall. Die Oberfläche blendet, der Blick wird beeinträchtigt. Ohne diese Einwirkungen ist die Grafikdarstellung aber hervorragend. Sony zum Beispiel bietet ein beschichtetes Hochglanzdisplay an. Die Spiegelung wird reduziert. Laptops sind unter anderem hauptsächlich auf langen Akkubetrieb ausgelegt. Die Rechnerleistung wird immer höher, ist aber nicht mit herkömmlichen Desktop-PCs vergleichbar. Erweiterungen wie USB-Anschlüsse (für Digitalkamera, Drucker usw.) und Netzwerkanschluss für feste und drahtlose Verbindung mit dem Internet sind heutzutage Standard. Es können auch externe Tastatur oder Maus am USB angeschlossen werden. Sinnvoll ist noch ein Kartenleser für verschiedene Formate, für die Karte von der Digitalkamera zum Beispiel. Karte reinstecken, Bilder überspielen, das alles geht, ohne Kabel zu ziehen. Für den Anschluss anderer externer Geräte ist ein Bluetooth oder eine Infrarot-Anschlussmöglichkeit erforderlich. Diese beiden Möglichkeiten sind drahtlos. Bei der Option Infrarot erfolgt die Übertragung durch Lichtwellen. Hier wird ein Sichtkontakt zwischen Laptop und externem Gerät benötigt. Option Bluetooth ist nicht so störanfällig. Er überträgt mehrere Meter weit. Blue tooth ist ein Funkstandard. Über ihn kann man zum Beispiel Kamera, Maus, Tastatur und so weiter mit dem Laptop verbinden.
Für normale Anwendungen ist das Laptop ideal durch seine Platz sparende Aufbewahrung. Für normale Anwendungen ist es ausreichend, da es mit CD- und DVD-Laufwerk ausgestattet ist.
Einen Überblick mit Preisvergleich verschafft man sich im Internet, zum Beispiel bei Google.

 








Category: Computer | RSS 2.0 | Give a Comment | trackback