Zähne lange erhalten







von:

Anzeige

Viele Menschen legen großen Wert auf Ihr Aussehen. Sie wollen schlank sein, muskelbepackt, Sie möchten gut angezogen sein, eben ein attraktives Äußeres haben. Doch dabei vergessen sie allzu oft die Pflege der Zähne. Denn gerade die Beißerchen brauchen regelmäßiges Putzen und auch regelmäßige Kontrolle. Wer das alles vernachlässigt, der braucht sich nicht zu wundern, wenn er kaputte Zähne bekommt und wenn er Zahnersatz braucht. Der erste Schritt sollte also eine regelmäßige und intensive Pflege der Zähne sein. Der zweite dann eine umfassende Information zum Thema Zahnzusatzversicherung. Selbst wer auf all das achtet und nie Probleme hat, es kann immer wieder vorkommen, dass man eine Krone, eine Brücke oder einen anderweitigen Zahnersatz braucht. Ist dies der Fall und hat man nur seine herkömmliche Krankenversicherung, dann darf man von dieser keine Zuzahlungen mehr erwarten. Hier heißt es, selbst tief in die Tasche greifen und löhnen. Es geht hier allerdings nicht um ein paar Euro, sondern das kann schnell in die tausende gehen. Ist das der Fall, dann kommt das böse Erwachen. Nämlich dann, wenn man die Kosten selbst nicht mehr zahlen kann. Glücklich, wer eine Zahnversicherung hat, die einem hier bis zu 85 % der Kosten übernimmt. Das macht schon einen großen Unterschied. Sparen Sie deswegen nicht am falschen Ende, sondern investieren Sie die paar Euro, die so eine Zahnzusatzversicherung kostet. Es lohnt sich, denn kaum ein Mensch, der bis zu seinem Lebensende ohne jeglichen Zahnersatz lebt. Und unter Zahnersatz sind nicht nur die dritten Zähne zu sehen, sondern eben auch schon Brücken, Kronen und Inlays.







Category: Versicherung | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.