Worauf man beim Kauf eines Heimkino-Beamers achten sollte







von: Kauf-Hold

Beamer werden sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext eingesetzt. Zu Haus erfreut sich die Familie am Heimkino mittels Beamer und bei der Arbeit kann man Präsentationen mittels Beamer wesentlich aufpeppen und für alle besser nachvollziehbar machen. Man sollte sich also zuerst im Klaren darüber sein, wofür der Beamer eingesetzt werden soll. Soll es eher ein Heimkino-Beamer sein oder doch ein Präsentations-Beamer für berufliche Zwecke?

Wenn sie ein Filmfan sind und sich zu Hause ein eigenes Home Cinema einrichten wollen, dann sollten sie beim Kauf eines entsprechenden Beamers darauf achten, dass das Gerät auch alle wichtige Anschlüsse hat, d.h. einen analogen Eingang für Komponenten, FBAS, HDMI mit HDCP und S-Video. Er sollte im 16:9 Format Filme wiedergeben und das optimaler Weise mit einer Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkte, d.h. 720p. Der Kontrast sollte recht hoch sein und natürlich braucht er einen entsprechenden Schwarzwert haben.

Idealer Weise hat der Beamer eine LED-Lampe – damit sparen sie Strom und diese heizt sich nicht so auf, so dass natürlich der Lüfter zur Kühlung auch entsprechend leiser ausfallen kann. Zudem muss man LEDs nur sehr selten auswechseln.

Tags: ,







Category: Film und Fernsehen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.