Wohnungen und Apartments







von: mende

Anzeige

Ein Apartment ist eine Wohnung in einem größeren Gebäude. Eine Wohnung ist die Bezeichnung für ein ein Teil eines Hauses, in dem alles zum leben notwendige da ist, wie die Küche, das Bad, das Schlafzimmer usw. Wohnung bedeutet also die einzelnen unterteilten Wohnbereiche innerhalb eines größeren Gebäudes. Der Begriff Wohnung ist der juristische Begriff für die Übergabe des Rechtes auf Anteil am Gebäude und dessen Land und die damit verbundene Nutzung.

Eine Wohnung ist Teil eines Mehrfamilienhauses oder Veranda. So gibt es Gemeinschaftsräume und Einrichtungen wie der Eingang, vielleicht einen Garten, die Flure, die Treppen, das Dach, der Kanal und möglicherweise einen Aufzug. Für Wartungs- und Stromrechnungen zum Beispiel muss eine gemeinsame Wohnung mit Lift von den Bewohner mit einem gleich hohen Anteil bezahlt werden. Das muss natürlich gut organisiert zu sein, gibt es eine Eigenheimbesitzervereinigung. Wenn es diese Eigentümergemeinschaft, dann ist der Eigentümer ist verpflichtet, die monatlichen Beiträge zu einzuzahlen.

Mieter von Wohnungen in einem Wohnhaus oder Wohnkomplex alle Dienstleistugen, die nicht durch den Vermieter gezahlt werden, dazu gehört meist auch die Wartung. Wer die Gebühren bezahlt, wird im Mietvertrag genau beschrieben. Der Mieter kann nicht willkürlich zusätzliche Dienste beauftragen. Sollten zu Kosten, die rechtlich zu Lasten des Vermieters gehen, die Gebühr erhöht werden, kann der Vermieter unter Umständen die Kosten vom Mieter nehmen. Alle Bestimmungen, die unter das Baugesetz, die Bauordnung und Gebäude fallen, sind zulassen Kosten des Vermieters. Zum Beispiel, wenn die Baugenehmigung angibt, dass tragbare Feuerlöscher vorhanden sein sollten, dann können die Kosten möglicherweise nicht an die Mieter weitergegeben werden.

Tags:







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.