Wintergartenbeschattung ist wichtig







von: nico123

Anzeige

Wintergärten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, sie sind dekorativ und haben eine ganz besondere Atmosphäre. Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Wintergärten: Kalte Wintergärten dienen vor allem dem Überwintern nicht frostharter Pflanzen, sie sind dekorativ, aber kaum als Wohnraum nutzbar, da sie nicht beheizt werden. Anspruchsvoller ist der warme Wintergarten oder Wohn-Wintergarten. Hier lassen sich wärmeliebende Pflanzen halten. Im Winter ist so der Genuss von Tageslicht und schöner Aussicht möglich.

Schon bei der Planung sollte berücksichtigt werden, wie der[wpseo] Wintergarten[/wpseo] möglichst energieeffizient anlegt werden kann und auch gebaut werden kann. Die starke Aufheizung des Wintergartens bei Sonnenschein durch die großen Glasflächen ist in der kalten Jahreszeit sehr wünschenswert, von Frühjahr bis Herbst jedoch kann dieser Effekt recht unangenehm werden. Auch die Pflanzen im Wintergarten nehmen bei Temperaturen bis zu 70°C Schaden. Hier empfiehlt es sich, eine[wpseo] Wintergartenbeschattung[/wpseo] einzubauen. Dies kann auch der Online Shop www.markisenshop.eu bestätigen. Hier gibt es Modelle in Kassettenform in Frage. Im eingefahrenen Zustand ist nur ein kleiner Kasten in kompaktem Design sichtbar, der frei tragend und flächenbündig mit dem Unterbau des Wintergartens abschließt. Die Kassette selbst schützt das Tuch vollständig vor Feuchtigkeit und anderen Witterungseinflüssen. Jederzeit können mehrere solcher Elemente nebeneinander montiert werden, wenn die Flächengröße dies erfordert. Auch außen angebrachte, spezielle Wintergartenmarkisen, die sehr flexibel angepasst werden können, erfüllen diesen Zweck.

Tags: ,







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.