Wie wär´s mal mit Designerlampen?





von: Noriak

Anzeige

Man sollte offen für Neues sein. Es muss einem nicht alles gefallen, aber man sollte nicht von vorneherein alles verurteilen und für schlecht befinden, was man noch gar nicht gesehen hat, nur weil man seine eigenen Vorstellungen davon hat. Das geht vielen Menschen mit Kunstobjekten so. Kommentare wie „das könnte ich auch“ sind da an der Tagesordnung und was nicht gefällt lässt man auch nicht gelten. Deswegen haben viele Menschen auch eine Aversion gegen Kunst, vor allem gegen moderne Kunstwerke. Doch dieses Vorurteil sollte man mal schnell beiseite legen, denn was wir Ihnen hier vorstellen wollen sind Dinge, die über Kunstwerke weit hinausgehen.

Es geht hier um Designerlampen. Diese Lampen haben es in sich, denn sie sind so extrem vielseitig, wie man das von normalen Lampen, die man in jedem Baumarkt bekommt mit Sicherheit nicht kennt. Man muss sich die Frage stellen: will man mit dem Strom schwimmen und seine Wohnung so einrichten, wie jeder andere auch oder möchte man ein wenig Individualität bewahren und mit Lampen Akzente setzen? Das schöne an diesen Designerlampen ist es, dass es sie in einer schier unbegrenzten Auswahl gibt. Da sind Lampen dabei, die tatsächlich noch wie eine Lampe aussehen, bei denen man dennoch aber sofort merkt, dass es besondere Exemplare sind, andere Leuchten erkennt man tatsächlich erst dann als Lampe, wenn man das Licht einschaltet. Vorher sind sie Kunstwerke, die tagsüber die Wohnung bereichern. Also, haben Sie nicht von vorneherein eine Abneigung gegen Designerlampen, sondern schauen Sie sich erst mal um. Und ich bin mir sicher: Da wird Ihnen einiges gefallen!

by Ingo Kranz-John (presse[at]redwebkat.de)

Tags: , , , , ,







Category: Einkaufen, Lifestyle | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.