Wie kürze ich meine Fingernägel richtig und was muss ich beachten?





von: Jealou

Anzeige

Wir alle müssen und sollten unsere Fingernägel pflegen. Das beinhaltet auch das Kürzen der Fingernägel. Das Kürzen der Fingernägel ist bei Frauen und Männern, bis auf die Form und die Länge, identisch. Männer bevorzugen meist sehr kurze Nägel und die natürliche Wuchsform des Nagels.

Bei Frauen wird der Nagel oft in die Form einer Mandel gebracht. Das lässt den Nagel länger und eleganter aussehen.

Zu empfehlen ist, die Fingernägel mit der Feile zu kürzen. Hat man nun aber lange Nägel und möchte diese, aus welchen Gründen auch immer, kürzen, kann man auch zur Nagelschere oder zum Nagelknipser greifen.

Es muss unbedingt darauf geachtet werden, dass der fertig gekürzte Nagel ca. 1 Millimeter über die Fingerkuppe ragt, da sonst das empfindliche Nagelbett verletzt werden kann.

Durch Verletzungen im Nagelbett können Bakterien eindringen und schmerzhafte Entzündungen hervorrufen.

Wird der Nagel mit der Nagelschere oder dem Knipser gekürzt, ist es ratsam, dass der Nagel ein bis zwei Millimeter länger gelassen wird, als er nachher sein soll. So kann man den Nagel anschließend noch in die gewünschte Form feilen oder kleine Ecken und Kanten wegfeilen. Zudem werden beim Feilen kleine Brüche und Risse „versiegelt“, wodurch die Gesundheit des Nagels gefördert wird.

Egal, ob der Nagel jetzt mit der Nagelfeile gekürzt wird, oder ihm nur der letzte Schliff verpasst wird, muss immer in Wachsrichtung gefeilt werden, weil sonst die Fasern des Nagels zerstört werden und er dadurch spröde und brüchig werden kann.

Weitere hilfreiche Tipps und passende Utensilien gibt es hier:  www.nagelschereundco.de







Category: Beauty | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.