Wie die Songtexte von Musikern die Herzen ihrer Anhänger gewinnen







von: karl krueger

Anzeige

Die erfolgreichsten Bands greifen im Laufe ihrer Karriere in ihren Songs meistens viele verschiedene Themen auf und feiern das Leben und seine Vielfalt in ihren Songs. Eine Vielfalt an Themen ist nicht zuletzt die Ursache für den großen Erfolg zahlreicher legendärer Bands, denn die Anhänger sind hellauf begeistert, wenn sie über die Songtexte solcher Künstler lachen können, jedoch auch, wenn ihnen das Lachen bei sozialkritischen oder ähnlich wichtigen Themen im Hals stecken bleibt. Viele Künstler haben sicherlich viel Freude damit, wenn sie einen Songtext für das nächste Album texten. Einige geben an, miteinander einen Wettbewerb laufen zu haben, den derjenige gewinnt, der die bizarrsten Reime in einem Lied verarbeitet, das trotzdem ein Hit wird. Manche tun sich beim Texte schreiben dagegen schwer und verlegen sich eher auf das Musikmachen als darauf Liedtexte zu schreiben.

Gelegentlich gelingt auch einem weniger verbal veranlagten Musiker ein exzellenter Text mit einem abwechslungsreichen und interessanten Inhalt. Tendenziell kommt es oft vor, dass die Songtexte lange bekannter Bands meist mit der Zeit erwachsener und ernsthafter werden. Wenn der erste Trubel des Erfolgs verebbt ist, besinnen sich einige Musiker erneut auf den eigentlichen Grund für das Musikmachen und einige entdecken ihre sozialkritische Facette. Ein genialer Text kann alles: Er berührt emotional, zaubert Lachfältchen, regt zum Hinterfragen an, lässt völlig verständnislos den Kopf schütteln und weckt eine Wut auf Ungerechtigkeit und Ignoranz. Die wertvollsten Texte geben niemals eine fertige Weltanschauung an, sondern sind in ihren Aussagen manchmal so widersprüchlich, dass jeder bemerkt, was Sache ist: Er soll besser eine eigene Meinung entwickeln. Und das alles erreichen diese Texte ohne altklug oder besserwisserisch zu sein, denn sie sind einfach beste Unterhaltung, die einem eher durch die Blume und am Ende des Lachens vor Augen führen, wovon sie wirklich erzählen.

Tags:







Category: Verschiedenes | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.