Wie bewegt man sich mobil im Internet?







von: telelino

Anzeige

Die Entwicklung von der Schreibmaschine bis heute zum mobilen Laptop hin, ist rasend schnell gegangen und hat längst noch kein Ende erreicht. Was sich in den letzten 20 Jahren so alles auf dem technischen Markt getan hat und was sich meist tagtäglich verändert, das ist manchmal kaum noch nachvollziehbar. Und mit der Entwicklung des Internets hat sich auch eine Menge bei der Nutzung eben dieses World Wide Web aufgetan.

Denn längst muss man nicht mehr nur alleine Zuhause in seinem Büro oder an seinem Schreibtisch sitzen, um von dort aus ins Netz zu gehen. Wer mit der Zeit geht, der bewegt sich eben einfach und bequem auch mobil im Internet. Wie das geht? Mittlerweile ganz unkompliziert. Denn so, wie man beispielsweise sein Handy überall mit hinnimmt, kann man auch entweder mit dem Handy selbst mobil im Internet unterwegs sein oder aber man greift auf die kleinen und handlichen Notebooks zurück, die ebenfalls in jede Tasche passen. Sie machen das Surfen an jedem gewünschten Ort zu einem riesigen Vergnügen. Längst vorbei sind auch die niedrigen Übertragungsraten: Immer schneller geht es, sich mobil im Internet beispielsweise etwas herunter zu laden. Mit einem Surf-Stick und der entsprechenden Flat kann man sich von jedem Ort mobil im Internet schlau machen. Datenraten von bis zu maximal 21 Megabytes die Sekunde sind immer weiter auf dem Vormarsch. Und das schönste: Wer im Netz surft, der wird auch die für ihn günstigste und beste Variante in eben diesem Netz finden.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,







Category: Kommunikation | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.