Werbegeschenke, die man brauchen kann







von:

Anzeige

Ich führe meine ganz persönliche Hitliste für Werbegeschenke. Das ganze Jahr über bekommt man mehr oder weniger gewollt irgendwelche Werbegeschenke, die mehr oder weniger willkommen sind. Von der Apotheke gibt es ab einem bestimmten Umsatz ein Duschmittel, das ich immer gut finde. Es handelt sich zwar um kein hochwertiges und teures Duschmittel, aber man kann es verwenden. So hat man sogar Geld gespart. Solche Werbegeschenke sind mir am liebsten, denn was ich verwenden kann, brauche ich schon nicht zu kaufen. Kugelschreiber, Kalender, Feuerzeuge und sonstige Kleinigkeiten gehören für mich in die gleiche Kategorie. Dass die meisten Werbegeschenke mit einer Aufschrift versehen sind, aus welcher die Firma hervorgeht, von der man das Geschenk bekommen hat, ist mir nur recht. Ich habe da nichts dagegen, ganz im Gegenteil. Ich erzähle sogar manchmal jemanden davon, wenn ich beispielsweise als Werbemittel wieder etwas Brauchbares bekommen habe. Gerade in der heutigen Zeit muss ja jeder sehen, wo er bleibt und da helfen auch schon kleine Beträge beim Haushalten. Bleiben wir doch beim Duschmittel als Beispiel für Werbemittel. Jeder kann es brauchen, es sei denn, man reagiert allergisch auf bestimmte Inhaltsstoffe. Aber selbst dann kann man es noch verschenken. Sogar als Mitbringsel ist so ein Duschmittel geeignet, man muss es ja nicht jedem gleich erzählen, dass es einst als Werbemittel gedacht war. Wenn allerdings in Großbuchstagen der Name der Apotheke draufsteht, von der man es hat, sollte man das Werbemittel nur in der Familie oder unter Freunden weitergeben. Besser ist es aber, es einfach selbst zu verwenden und sich daran zu freuen.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.