Wenn man die Trauer nicht alleine bewältigen kann







von: carmen

Anzeige

Für viele Menschen ist der Verlust eines Angehörigen oder Freundes ein schwerer Schock der die Tiefen der Seele nachhaltig erschüttert. Manchmal geht die Trauer so tief das Es nicht möglich scheint mit diesem Schmerz ohne Hilfe fertig zu werden. Das ist besonders häufig der Fall, wenn die Eltern oder die eigenen Kinder sterben. Vor allem wenn alle beteiligten noch jung sind oder der Tod des Menschen plötzlich und völlig unerwartet kam.

Im Internet findet man Trauerratgeber, wenn man sich in einer Trauer nicht an einen anderen Menschen wenden mag. Ebenfalls hilfreich kann Fachliteratur über Trauer und den Prozess des Trauerns sein. Für den Fall das Freunde und Angehörige daran scheitern jemanden aus der Trauer zu helfen gibt es Seelsorger, Psychologen und andere Trauerratgeber. Da jeder Mensch anders mit der Trauer umgeht, kann niemand sagen, ob jemand wirklich trauert oder nicht. Die Anzeichen dafür können sehr subtil sein, sodass man im Zweifelsfall professionelle Hilfe in Anspruch nehmen sollte, wenn man denkt, dass jemand aus dem Umfeld an der Trauer verzweifelt. Befindet man sich selber in der Situation, nicht aus der Trauer herausfinden zu können, sollte man sich nicht scheuen, professionelle Hilfe zu suchen, bevor, die Trauer, die Gesundheit, ernstlich gefährden kann.







Category: Familie | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.