Wandern im Harz – In und um Braunlage herum







von: xa444

Der Luftkurort Braunlage zählt zu den beliebten Urlaubsorten im Harz. Zu Braunlage gehört der Wurmberg, mit 971 Metern über Normalhöhennull nach dem Brocken der zweithöchste Berg im Harz. Braunlage liegt inmitten des Nationalparks Harz, und das ist besonders interessant für die Urlauber, die zum Wandern im Harz anreisen.

Braunlage bietet seinen Gästen vielfältige Möglichkeiten zum Wandern im Harz. Die Wanderwege sind zwischen zwei bis zu knapp zwanzig Kilometern lang. In der Regel sind es Rundwanderwege, so dass Start und Ziel identisch sind. Die Wanderwege sind allesamt markiert und gut beschildert, viele von ihnen haben eigene Namen wie beispielsweise die Zielwanderung ‚Rinderstall‘. Bei etwa zweihundert Höhenmetern ist das Ziel der zehn Kilometer langen Wanderung die Waldgaststätte Rinderstall. Nach einer ausgiebigen Rast kann mit dem Bus zum Ausgangspunkt zurückgefahren werden.

Eher ein Spaziergang ist der zwei Kilometer lange Weg zur Bärwurzelalm bei Braunlage. In dem kleinen Berggarten kann eine Rast eingelegt werden, bevor der Rückweg bei nur geringer Steigung beginnt. Wandern im Harz bedeutet auch, dass auf fast allen Wanderwegen Einkehrmöglichkeiten bestehen. Sei es zum Ausruhen, für eine Brotzeit oder für ein erfrischendes Getränk. Braunlage als ein Tourismuszentrum ist ein idealer Ausgangspunkt zum Wandern im Harz.

 







Category: Reisen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.