Vorhänge und andere Wohntextilien selber nähen







von: mende

Anzeige

Oftmals ist es so, dass die passenden Vorhänge oder Kissenbezüge für die eigene Wohnung einfach nicht gefunden werden können. Dies kann völlig unterschiedliche Gründe haben. Entweder ist die passende Farbe nicht zu finden oder es gibt die Vorhänge nicht in der passenden Größe. Allerdings sollten auch keine nicht passenden Vorhänge gekauft werden, da dies dann in der Wohnung wirklich nicht gut aussieht und kein harmonisches Bild zu Stande kommt. Was aber tun, wenn die passenden Sachen einfach nicht auffindbar sind. Eine einfache Lösung für dieses Problem, ist es diese fehlenden Dinge einfach selbst zu nähen. Allerdings sollte das Nähen dafür beherrscht werden. Zudem ist eine Nähmaschine in dieser Hinsicht sehr praktisch. Ist dies alles vorhanden, so fehlt jetzt nur noch der passende Stoff. Dieser kann entweder über das Internet oder aber in einem Laden für Stoff gekauft werden. Ist der passende Stoff gefunden, so ist es nun nur noch nötig die passenden Wohntextilien darauf zu zaubern. Allerdings sind Wohntextilien selbst von Anfängern nähbar, das es sich ja meist nur um gerade Nähte handelte und so keine großen Ansprüche an das Nähen gestellt werden. Ein wenig Geschick ist dennoch nötig. Ist noch nicht so oft genäht wurden, so sollten vorher einige Proben mit anderen Stoff gemacht werden. Schließlich wäre es sehr schade, wenn der schöne Stoff für Übungen genutzt wird. Für das Probenähen können ohne Probleme alte Betttücher oder Gardinen verwendet werden. Die passenden Nähutensilien können zudem ganz einfach im Internet im Nähpark bestellt werden. Am besten ist es erst einmal ein wenig zu stöbern.

 







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.