Vielfalt der Gitarre







von: bs

Anzeige

Im Musikunterricht der Schule lernt man, dass die Gitarre den Saiteninstrumenten zuzuordnen ist. Gerne wird diese aber auch als Zupfinstrument bezeichnet, welches auf die zupfende Spielweise zurückzuführen ist, und zum Beispiel auch bei der Spieltechnik Folk-Picking zur Anwendung kommt. Neben den verschiedenen Bezeichnungen und Spielweisen gibt es natürlich die Gitarre auch in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Von der schlichten alten Westerngitarre mit Holzkorpus bis hin zur fetzigen bunten E-Gitarre.

Die Geschichte der Gitarre reicht dabei schon in unsere grauste Vorzeit zurück. Bereits Jahrtausende vor Christus Geburt, zur Zeiten Babylons finden sich Anzeichen auf die ersten Vorläufer der Gitarre in ihrer Urformen. Zum Beispiel zählen die Laute und auch die Lyra zu den Vorfahren der heutigen Gitarre. Eine ganz besondere Gitarrenform, die bereits Erwähnung fand, ist die E-Gitarre. Diese noch recht Junge Gitarrenform gibt es seit nun fast 100 Jahren und ist in nahezu jedem Gitarrenshop erhältlich. Damit die E-Gitarre richtig zur Geltung kommt, darf der Gitarrenverstärker natürlich nicht fehlen. Vor allem beim jungen Publikum, in der Pop- und Rockmusik, kommt die E-Gitarre besonders gut an.

by bs (steigerwald[at]women-at-work.org)

Tags: , , ,







Category: Hobby | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.