Tulsi Tee







von: Mano

Anzeige

Heiliger Basilikum oder Tulsi sind die Namen für indischen Basilikum (Ocimum Tenuiflorum). Heimisch in den tropischen Regionen Asiens, hat Tulsi eine sehr lange Geschichte als Heilpflanze, als Gewürz und als Kräutertee. Tulsi ist sehr aromatisch und Tulsi Tee ist ein reicher, vollmundiger Kräutertee mit mit einem komplexen und würzigen Charakter. Im Gegensatz zu Schwarztee, und anderen Teesorten von der Camellia Sinensis Teepflanze, enthält Tulsi Tee kein Koffein und gilt als ein beruhigender und entspannender Tee.

Tulsi wird in drei Sorten unterteilt:

Krishna: Eine Sorte mit lila.farbenen Blättern.
Rama: Die am häufigsten verwendete Sorte mit grünen Blättern.
Vana: Eine wild wachsende Basilikum Sorte.

Die Namen Krishna und Rama beziehen sich auf Hindu-Götter, während Vana Wald bedeutet. Darüber hinaus gibt es noch thailändischen Basilikum der in der thailändischen Küche als Gewürz verwendet wird.

Tulsi und Tulsi Tee haben eine lange Geschichte in der ayurvedischen Medizin, der traditionellen Naturheilkunde in Indien. Moderne Herbalisten sehen in Tulsi ein Adaptogen, eine völlig ungiftige Pflanze Die den Körper stabilisiert und eine positive Wirkung auf seinen Allgemeinzustand hat. Wissenschaftliche Untersuchungen stehen noch am Anfang und viele Theorien sind bis jetzt noch unbewiesen, aber es gibt eine wachsende Zahl von Hinweisen Die die Meinung dass Tulsi gut für die Gesundheit ist zu bestätigen scheinen. Genau wie Tee, und viele andere Pflanzen, ist auch Tulsi reich an Antioxidantien. Andere Gesundheitsvorteile von Tulsi Tee, wofür es einige wissenschaftliche Beweise gibt, sind seine anti-viralen Eigenschaften, seinen stimulierenden Einfluss auf das Immunsystem, Schutz gegen Leberschäden, Prävention und Behandlung von Krebs und Schutz gegen Erkrankungen mit Stress als Ursache.

Obwohl Tulsi Tee in Prinzip völlig unbedenklich ist und unbegrenzt konsumiert werden kann, gibt es doch einige Dinge zu beachten. Auf verunreinigten Anbauflächen kann sich in den Pflanzen ein potenziell gefährliches Niveau an Chrom, ein giftiges Schwermetall, anhäufen. Darum sollte man immer wissen woher der Tulsi Tee stammt oder man sollte Ihn selbst anbauen.

Desweiteren gibt es einige Hinweise darauf dass Tulsi und Tulsi Tee, ähnlich wie Aspirin, die Blutgerinnung verlangsamen können. Leute in Situationen wovei dies gefährlich sein kann, z.B. während der Schwangerschaft oder kurz bevor einer Operation, sollten sehr vorsichtig beim Konsum von Tulsi Tee sein.

Tulsi Tee kann man leicht im Internet finden und kaufen. Es gibt Ihn selbst in Teebeuteln. Tulsi Teepads gibt es bisweilen noch nicht, aber Dies ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit. Tulsi kann man auch leicht selbst anbauen. In einem milden und tropischen Klima wächst Tulsi als eine mehrjährige Pflanze. Aber auch in einem kälteren Klima, wie bei Uns, kann man Tulsi züchten. Sei es denn als einjährige Pflanze, weil, den Winter wird Sie wahrscheinlich nicht überleben.

by Mano (m.schilling[at]wanadoo.nl)







Category: Gesundheit | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.