Trauerkarten gestalten







von: carmen

Anzeige

Immer wieder sterben Menschen aus dem Umfeld eines jeden. In diesem Fall möchte man sein Beileid in Form einer Trauerkarte mitteilen und den Angehörigen ein bisschen Trost und Beistand zukommen lassen. Natürlich kann man in den nächsten Schreibwarenladen gehen und sich eine Trauerkarte kaufen aber besser und vor allem persönlicher ist es seine Karten selber zu gestalte. Dies gilt nicht bloß für Trauerkarten gestalten, sondern auch für diverse andere Gelegenheiten wie etwa Geburt, Hochzeit usw.

Im Netz finden sich viele Seiten welche fertigen Karten zu jedem Anlass anbieten aber auch zum selber gestalten d. h. Farbe, Motiv, Druck das ganze Layout kann selber entworfen werden und die Karte wird dann nach der eigenen Gestaltung gedruckt und per Post nach Hause geliefert. Für besonders Kreative, gibt es aber auch in Bastelgeschäften speziell zugeschnittene Pappe in Kartenform, welche dann beklebt oder individuell beschriftet werden kann. Dazu bekommt man in diesen Geschäften die passenden Stifte sowie allerhand anderes Material sowie komplett fertige Bastelsätze und Bücher mit Anleitungen. Auf jeden Fall ist es interessant für jemanden wo sich gerne kreativ betätigt, sich genauer über diese Möglichkeit zu informieren. Viele Seiten im Netz bieten auch Anregungen und stellen Motive zur Verfügung, hierbei gilt allerdings zu beachten, dass keine eventuellen Urheberrechte verletzt werden. Nicht alle Motive oder Layouts dürfen frei kopiert und wieder verwendet werden selbst dann nicht wenn die Person welche eine Karte ins Netz gesetzt hat bereits verstorben ist. Dies ist geregelt, durch das Erbrecht, und erst, wenn die Erben das Patent oder Monopol freigegeben haben, darf die Karte kopiert werden. Deshalb gilt sich immer erst informieren oder genauestens in den AGB der veröffentlichenden Seite nachlesen, wie der Kopierschutz geregelt ist.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.