Trauerbegleitung – Beistand, Rat, Hilfe







von: carmen

Anzeige

Einen geliebten Menschen zu verlieren ist immer unsagbar schlimm für die Angehörigen. Es entsteht ein großes Loch im Alltag der Hinterbliebenen und oft ist es unmöglich einfach so weiterzuleben wie vor dem Ableben des geliebten Menschen. Hilfestellung leistet in diesem Fall die Trauerbegleitung, welche mit menschlichem Einfühlungsvermögen sowie Unterstützung bei allen notwendigen Schritten wie etwa Beerdigungsformalitäten, Organisation der Trauerfeier aber auch rechtlichen Angelegenheiten z. B. Freibetrag Erbschaftssteuer mit Rat und Tat den Betroffenen zur Seite steht. Den Schmerz, Tränen als natürliche Reaktion auf einen solchen Verlust zuzulassen, fällt vielen Menschen sehr schwer, weil sie sich durch diese natürlichen Reaktionen des Körpers noch hilfloser und verlassener vorkommen, ihre Verzweiflung, Wut und Schuldgefühle nicht annehmen und ausdrücken können.

Speziell geschulte Menschen helfen den Hinterbliebenen die Fähigkeit des Trauerns zu erlernen und begleiten sie auf dem langen Weg den schweren Verlust anzunehmen und nicht mehr zu verdrängen, um somit frei zu werden für die Erinnerung an den Verstorbenen. Trauerbegleitung – was ist das konkret? Beistand sofort nach dem Tod eines Angehörigen, Unterstützung bei Beerdigungsformalitäten, Hilfestellung bei rechtlichen Fragen wie etwa Nachlass, Freibetrag Erbschaftssteuer usw. Räumen einer Wohnung, individuelle Trauerwege zu entdecken und zu leben, verarbeiten statt verdrängen. Jeder Mensch hat das Recht auf Trauer und braucht Hilfe in dieser schweren Situation ob von Angehörigen oder aber von einer Trauerbegleitung.

Tags: , , ,







Category: Familie | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.