Touristisches High-Tech-Land





von: kulturreise

Anzeige

Mitteldeutschland ist Autoland. VW, BMW und Porsche produzieren in Sachsen und Thüringen. Nach der deutschen Einigung entstanden in Leipzig, Chemnitz, Dresden und Eisenach moderne Fabriken. Dabei konnten die Werke an den Standorten auf eine lange Tradition der Fahrzeugindustrie bauen. Alle Hersteller zeigen im Rahmen ihrer Marketingstrategien gern ihre Produktionsanlagen. Die Werksbesichtigung schafft für die Autofans mehr in aller Regel mehr emotionale Bindung an die Marke als die polierte Welt der Autosalons. Die gläserne Manufaktur des VW Konzerns in Dresden zur Produktion des Phaeton wurde 2001 mehr unter dem Erlebnis- als unter dem technologischen Gesichtspunkt errichtet. Porsche kombiniert die Werksbesichtigung der Cayenne- und Panamera-Fertigungslinien mit dem 2002 gebauten Kundenzentrum mit der Anmutung eines modernen Tempels (der Baukörper in Gestalt eines Diamanten) und bietet Fahrevents an.
Das Portal kulturreise-ideen.de hat unter http://kulturreise-ideen.de/technik/automobile/Tour-neue-produktionskultur-der-automobilfertigung-in-mitteldeutschland.html eine touristische Tour entlang dieser High-Tech-Route der mitteldeutschen Automobil-Industrie aufgelegt. Dieses spezielle Themen-Touring auf eigene Faust liegt besonders bei technikaffinen Touristen im Trend. Aber auch für Architektur- und Designinteressierte bietet der Besuch der Autofabriken einiges. Bei Porsche in Leipzig haben die Architekten Gerkan, Marg und Partner (gmp) ihre Handschrift hinterlassen. Das Zentralgebäude bei BMW (Leipzig) wurde von Zaha Hadid entworfen (Deutscher Architekturpreis 2005), das futuristisches Ensemble der gläsernen VW Manufaktur mit Landschaftsgarten in Dresden stammt von Henn Architekten. Selbst in der Chemnitzer Motorenfertigung von VW in Chemnitz zeigt das Produktionsdesign einen sichtbar hohen Stellenwert. Erst die gesamte Tour macht die verschiedenen Facetten eine High-Tech-Industrie deutlich, bei der die Entstehung des Produktes längst ein Teil der Vermarktung geworden ist und dem Kunden als emotional betontes Erlebnis angeboten wird. Tourismus und Technologie wachsen hier zusammen.







Category: Reisen | RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.