Tipps zur Schimmelbeseitigung







von: Gartenfreund

Anzeige

[wpseo]Schimmel [/wpseo]ist ein weit verbreitetes Problem in deutschen Haushalten. Er entsteht bei Feuchtigkeit infolge von falschem Lüftungsverhalten oder aber aufgrund von Baumängeln.

Da Schimmel als Dauerzustand gesundheitsgefährdend ist, sollte man ihn schnellstmöglichst beseitigen. Oftmals reichen bei kleineren Stellen bereits Hausmittel wie etwa Essigessenz oder auch hochprozentiger Alkohol. Schimmelentferner wie Isopropanol entfernen lediglich die Pilzbestandteile, die oberflächlich sichtbar sind.

Es empfiehlt sich, auf jeden Fall immer bei einer [wpseo]Schimmelbeseitigung [/wpseo]Schutzkleidung in Form von Handschuhen, einem Atemschutz sowie einer Schutzbrille zu tragen. Zudem sollte man während der Bekäpfung des Schimmels immer das Fenster komplett geöffnet haben. Sind jedoch größere Stellen von Schimmel befallen, sollte man immer einen Fachmann den Schimmel beseitigen lassen.

Nach einer Schimmelbekämpfung sollte auch immer eine gründliche Reinigung erfolgen. Gegenstände wie etwa Teppiche, Textilien und Holzteile, die von Schimmel befallen sind, sollten am besten immer entsorgt werden, da eine vollständige Beseitigung des Schimmelpilzes auf diesen Materialien nie gewährleistet werden kann.

Tags: , , , , ,







Category: Gesundheit | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.