Tees und ihre positive Wirkung







von: Petera

Anzeige

Wer Tee trinkt ist sich oft kaum bewusst, was er da trinkt. Das Heißgetränk Tee ist nicht nur da, seinen Durst zu stillen. Tee kann eine positive Wirkung auf Geist und Körper haben. Wer zur Milderung einer Krankheit Tee bestellen möchte, sollte sich vorher über deren Wirkung informieren. Im World Wide Web gibt es diverse Portale bei denen man sich informieren kann, welche Wirkungen und welche Eigenschaften Tees besitzen, wie zum Beispiel Oolong Tee, Rooibos Tee oder grüner Tee.

Doch nicht alle Tees, die eine positive Wirkung auf dem menschlichen Organismus haben, stammen aus den asiatischen Ländern. Auch europäische Länder schufen einige erstklassige Tees, die auch heute noch bei Krankheit eingesetzt werden. Einer dieser ist der Kamillen Tee. Der Kamillentee findet hauptsächlich Anwendungen bei Entzündungen im Mundraum. Doch auch bei unruhigem Magen oder auch nervösen Darm ist der Kamillentee ideal.

Wer unter nervösem Magen und Darm leidet, dem ist grüner Tee wärmstens zu empfehlen. Doch auch bei trägem Darm kann grüner Tee die Verstopfung lösen. Bei durch Bakterien bedingtem Durchfall ist der Birkenrindentee eine gute Wahl. Nicht nur dass durch ihm die Bakterien abgetötet, werden aufgrund seiner in ihm enthaltenem Gerbsäure mildert er auch die Reizung des Darms. Jeder kennt sie sicherlich, die Erkältungstees. Nicht nur, dass sie den Hustenreiz unterdrücken und Schleim lösen, sie lindern auch Fieberanfälle, da die den Erkältungstees enthaltenen Kräuter Fieberschübe mildern, wenn nicht sogar komplett unterdrücken. Es gibt noch viele andere Tees, mit denen man seiner Gesundung helfen kann. Wer sich näher darüber informieren möchte, der wird im Internet sicherlich so manches Interessantes finden.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.