Tattoos – Jeder trägt sie





von: hemueveg

Anzeige

In der heutigen Zeit, ist das Tattoo auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Tattoos haben viele Bedeutungen, waren sie früher eher als Mutprobe oder für rituelle Bräuche gedacht sind es heute besondere Symbole und Zeichen. Viele Menschen lassen sich Tattoos stechen, um an verstorbene Menschen zu gedenken oder um ihre Liebe zu beweisen. Der Ursprung der Tattoos ist allerdings nur schwer nachzuvollziehen. Das Tattoo ist schon viele tausende Jahre auf der Welt bekannt.

Das älteste gefundene Tattoo, stammt von einer Mumie, die im Norden Chiles gefunden wurde. Von den Händen bis zu den Füssen war sie voller Zeichen verziert. Aber auch die bekannte Gletschermumie „Ötzi“ weist zahlreiche Tattoos auf, die mit Holzkohle unter die Haut gestochen wurden. Laut Forscher kam das Tattoo über den asiatischen Raum, über Polynesien, Australien und schließlich nach Süd- und Nordamerika zu uns. Allerdings lässt zu vermuten, dass jedes Volk eigenständig diese Köperbemalung entwickelt hat. In der heutigen Zeit ist das Tattoo in jeder Gesellschaftsschicht zu finden. Ob ein Schmetterling Tattoo oder ein Skorpion Tattoo, das Tattoo gibt es in tausende Formen, Farben und Muster.

Frank West







Category: Kunst | RSS 2.0 | Give a Comment | trackback