Streuartikel werden auch zur Kundenbindung genutzt







von: nico123

Anzeige

Bei Messen und Veranstaltungen nutzt man Streuartikel gerne, um auf die eigene Firma aufmerksam zu machen und diese Aufmerksamkeit nachhaltig zu gewährleisten, indem man zum Beispiel entsprechende Kugelschreiber oder Notizblöcke an die Interessenten vergibt. Besonders interessierte Kunden oder solche, mit denen man bereits in erstem Kontakt war, bedenkt man dann sicherlich noch mit etwas hochwertigeren Artikeln. Hier gibt man schon mal eine gute Flasche Wein oder Champagner. Sehr werbewirksam ist es natürlich auch, wenn man Artikel aus der eigenen Firma an die Kunden weitergibt.

In Computerfirmen dies –je nach Stand des Kunden- auch schon einmal Zubehör wie USB-Sammelstecker oder Funkmäuse. Im Zeitalter des Internet vergibt man auch hin und wieder Laptops oder kleinere Computer. Doch in der Regel versteht man unter dem Begriff[wpseo]Streuartikel [/wpseo]jene Werbeprodukte, die man tatsächlich streut, um einen großen Werbeeffekt zu nutzen, zum Beispiel auf Großveranstaltungen wie Messen oder Events oder ähnliches. Hier stehen dann wieder die Kugelschreiber oder Blöcke oder Schlüsselanhänger im Fokus. Doch auch Dinge wie Taschenrechner, Mäuse für den Rechner oder Minitaschenlampen werden werbewirksam eingesetzt.

Auch diese Artikel können in Firmenfarben hergestellt oder mit dem Firmenlogo bedruckt werden. Entweder in ungewöhnlichem und witzigem Design, das ins Auge fällt, oder traditionell, elegant und eher diskret. Das entscheidet die Intention der jeweiligen Marketingkampagne.

Tags: , , ,







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.