Stress reduzieren verbessert die Lebensqualität







von: julchen_p

Viele Menschen sind in ihrem Alltag gestresst. Das kann ganz verschiedene Ursachen haben, und nicht nur ein anstrengendes Berufsleben ist für Zeitnot und Stress verantwortlich. Auch der ganz normale Familienalltag ist oft fordernd und kann sich negativ auf die Psyche auswirken. Damit man nicht langfristig durch zu großen Stress krank wird, sollte man Wert darauf legen, sich regelmäßig einen Ausgleich zu schaffen. Dazu gibt es eine ganze Reihe von Stressabbau Methoden, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, aber trotzdem oft sehr effizient sind.

Ein besonders wirksames Mittel gegen Stress ist körperliche Aktivität. Diesen Ratschlag geben nicht nur Ärzte ihren Patienten oft, auch im Freundeskreis kennt man sicher den einen oder anderen Menschen, der sich gerne mit Sport vom Alltag ablenkt. Natürlich muss man dabei nicht unbedingt sofort unter professionellen Bedingungen trainieren, wenn man sich zuvor nicht allzu häufig mit Sport beschäftigt hat. Vielmehr reicht es oft schon, ein wenig laufen zu gehen oder öfter mal mit dem Fahrrad zu fahren. Auf diese Weise wird der Kreislauf angeregt, gleichzeitig tut die Bewegung an der frischen Luft oft gut und man bekommt den Kopf frei.

Im Gegensatz dazu gibt es eine Reihe von Methoden, die viele Menschen zur Stressbewältigung einsetzen, die aber langfristig mehr schaden als nutzen. Dazu zählen vor allem Alkohol oder Nikotin, aber auch Schokolade oder andere zuckerhaltige Produkte sollte man nicht essen, um den Stress abzubauen. All diese Substanzen sorgen nur dafür, dass die Symptome verschleiert werden, sodass sich ein gewisses Stressniveau über einen langen Zeitraum aufbauen kann und man sogar noch unter einem zusätzlichen Leistungsverlust leidet.

Viele Menschen schwören zum Abbau von Stress, den sie im Beruf oder im Privatleben erleben, auf Meditation oder autogenes Training. Dabei gibt es eine ganze Reihe von verschiedenen Methoden, die zum großen Teil aus dem Fernen Osten stammen. Dazu zählt zum Beispiel Yoga, dessen unterschiedliche Schulen auf verschiedene Dinge Wert legen. Insgesamt geht es beim Yoga in der Regel um Übungen für den Körper, spezielle Atemübungen oder die Reinigung von Geist und Seele. Darüber hinaus zählen auch eine gesunde Ernährung und eine entsprechende Lebensführung zu den Prinzipien.

Abgesehen von Yoga gibt es noch weitere Alternativen. Ein Beispiel ist etwa Tai Chi, das aus China stammt und bei dem Konzentration und Entspannung verbunden werden. Dazu sind die einzelnen Übungen ein langsamer Fluss aus Bewegungen, bei denen man sich nicht anstrengen muss. Vielmehr geht es um die sorgfältige Ausführung aller Bewegungen, zudem spielt die Atmung dabei eine entscheidende Rolle.

Andere Methoden sind etwa spezielle Meditationen, die heute vielerorts angeboten werden, die sogenannte progressive Muskelrelaxation oder autogenes Training. Darüber hinaus sollte man sich natürlich fragen, bei welchen Dingen man sich selbst entspannen kann. So ist es für viele Menschen sehr erholsam, am Abend in aller Ruhe zu kochen, andere freuen sich dagegen eher auf ein paar Stunden in der eigenen Werkstatt. Insgesamt gibt es also eine ganze Menge verschiedener Ideen und Anregungen, wenn man auf der Suche nach Stressabbau Methoden ist – wichtig ist jedoch in erster Linie, dass man sich tatsächlich regelmäßig die Zeit für solche Dinge nimmt.

Tags: , ,







Category: Gesundheit | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.