Steuern beachten





von: fidelio

Anzeige

Es gibt viele Steuern, an die ein Unternehmen denken muss, will er seine Leistungen und Produkte zu einem passenden Preis anbieten. Denn wenn eine wesentliche Steuer oder Abgabe nicht eingepreist wurde, kann damit zwar der Preis möglicherweise deutlich unterhalb dem der Konkurrenz liegen und damit für Kunden besonders attraktiv sein, doch die Steuernachzahlung lässt dieses vermeintlich tolle Geschäft dann schnell unattraktiv werden. Es ist also wichtig, die Steuern und Abgaben exakt zu berechnen und auch die Bewertungsgrundlagen so zu berechnen, dass die Ergebnisse der Kalkulation mit denen des Fiskus übereinstimmen.

Das ist bei einheitlichen Steuersätzen wie etwa der Mehrwertsteuer oft kein Problem, kann aber im internationalen Handel zu einer komplexen Aufgabe werden. Denn etwa das Abführen der Zoll Umsatzsteuer kann für einen Laien eine große Herausforderung sein. Unternehmen, die dieses nicht rechtzeitig berücksichtigen und intern Kompetenzen in diesem Metier entwickeln, können böse Überraschungen erleben und so ein vermeintlich gutes Geschäft schnell zu einem Zuschussgeschäft entwickeln. Dabei kann man sich professionelle Unterstützung auch von externen Fachkräften holen, etwa von speziell ausgebildeten Zollspezialisten. Diese leisten für das Unternehmen wertvolle Unterstützung und stellen sicher, dass die relevanten Vorschriften beachtet und umgesetzt werden, und sorgen somit für einen ungestörten Warenfluss und hohe Transparenz der Kosten. Stellt man dieses in Relation zu den möglichen Sanktionen, die bei Nichtbeachtung drohen, so sind die Kosten für einen solchen Spezialisten schnell amortisiert. Daher sollten Unternehmen nicht am falschen Ende sparen, sondern besser frühzeitig Unterstützung suchen und finden, im zu verhindern, dass im Nachhinein noch Kosten zu berücksichtigen sind, die in der Kalkulation nicht auftauchen.

Tags: , ,







Category: Finanzen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.