Steuererklärung jetzt per Internet erledigen







von: mende

Anzeige

Vorbei sind ab dem kommenden Jahr die Zeiten, in denen man mit der Hilfe von grünlich-grauen Formularen die Steuererklärung machen muss. Schon in diesem Jahr haben sich sehr viele Steuerpflichtige in Deutschland dazu überreden lassen eine elektronische Steuererklärung abzugeben. Mit der Einführung der elektronischen Steuererklärung senden die Finanzämter die grünlich-gräulichen Formulare dann nicht mehr. Die Steuerpflichtigen wurden bereits eingehend darauf hingewiesen, dass sie in Zukunft ihre Steuererklärung nicht mehr in Papierform abgegeben können.

Wer jedoch keinen Internetzugang hat, der kann sich nach wie vor die Steuerformulare beim Finanzamt abholen bzw. sich diese mit einem frankierten Rückumschlag zusenden lassen.

Nach wie vor gilt jedoch, dass die Steuererklärung nur auf den amtlichen Papiervordrucken in diesem Fall abgegeben werden darf.

Wer jedoch die Steuererklärung mit elektronischer Form zusendet, der kommt ganz ohne Papier aus. Natürlich nur, wenn man eine Steuernummer hat. Es gibt außer dem Elster-Portal auch noch die Möglichkeit des Zugriffs auf das Formular-Management-System der Bundesfinanzverwaltung. Hier gibt es interaktive Steuerformulare zum Download. Hier kann man zwecks Steuerklärung die Eintragungen entweder direkt am PC vornehmen und anschließend ausdrucken, oder diese klassisch mit der Hand ausfüllen und mit der Post dem Finanzamt zusenden. Wichtig ist die fristgerechte Zusendung der Steuererklärung bis spätestens 31. Mai des Folgejahres. Kommt die Steuererklärung zu spät, drohen Säumnis- bzw. Verspätungszuschläge.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.