Softshell-Jacken – die Allrounder unter den Funktionsjacken







von: SabrinaA

 

Funktionskleidung ist im Allgemeinen dadurch gekennzeichnet, dass die Kleidung bestimmte Funktionen erfüllen. So ist eine funktionale Regenjacke besonders leicht, schützt optimal vor Regen und Nässe und ist zugleich noch atmungsaktiv. Eine funktionale Fleece-Jacke hingegen schützt vor Kälte und Wind. Diese Jacken sind also besonders gut dazu geeignet, den Körper warmzuhalten, wasserdicht oder regenabweisen sind sie aber in der Regel nicht. Auch sogenannte Windstopper gehören zu den Funktionsjacken. Diese speziellen Jacken sind insbesondere für das Abschirmen des Körpers vor Wind geeignet. Je nach Ausfertigung können sie auch vor Nässe und Regen schützen. Atmungsaktiv sind Funktionsjacken in der Regel immer, da sie speziell für sportliche Aktivitäten und aktive Menschen konstruiert sind und der Feuchtigkeitstransport und das Verdunsten von schweiß gerade bei körperlicher Anstrengung besonders wichtig ist. Softshell-Jacken gehören ebenfalls zu den Funktionsjacken. Da die Softshell Jacken jedoch fast alle Funktionen der Funktionskleidung miteinander verbinden, sind sie wahrliche Allrounder. Softshell-Jacken schützen demnach vor Regen/Nässe, halten Wind ab, schützen vor Auskühlung und sind zudem noch atmungsaktiv. Viele Softshell-Jacken haben auch eine angenehm weiche Fütterung (z.B. aus Fleece), was zu einem besonders hohen Tragekomfort beiträgt.

Tags: , , , ,







Category: Mode | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.