Smartfone







von: heidan72

Anzeige

Smartphones können mehr als „einfache“ Mobiltelefone.
Sofern man die Smartphones in Kombination mit dem Mobilfunk-Vertrag bezieht sind sie normalerweise auch ziemlich günstig oder gar umsonst.

Mehr dazu erfährt der Kunde bei einem Handytarife Preisvergleich.

Die Erwartungen an Smartphones wachsen, weil auch Handys permanent verbessert werden Der Übergang ist fliessend. Die Leistungsfähigkeit scheint immer wichtiger zu werden. Die Leistung von Betriebssystemen und Prozessoren von Smartphones entsprechen denen älterer Personal Computer . Zum individuellen Helfer in allen Lebenslagen wird das Smartphone durch die Anwendungen, die man umsonst oder kostengünstig in App Shops kaufen kann. Auf diese Weise wird ein Smartphone zum mobilen Universaltalent.
Mittlerweile sollte man wenigstens die fogenden Features von einem Smartphone erwarten müssen:
Telefonie entsprechend 3G Standard. Ein Betriebssystem, welches die Installation von Programmen erlaubt. Einen Dual Core Prozessor, und einen Browser. Die Möglichkeit über eine App Store Anbindung Spiele und andere Programme im Internet herunterzuladen. Ein hochauflösendes Farbdisplay mit Touchscreen-Bedienung. Vielleicht eine weitere, ausschiebbare Tastatur. Organizer mit Termin- und Adressverwaltung, wie auch Bewegungssensor / Gyroskop. GPS mit Anbindung an Navigationssoftware Download. Programm für E-Mail, SMS, MMS, evtl. auch Fax. Die Programme zum Abspielen von Musik- Video und Radio. Eventuell Diktiergerät, eine Kamera, Bluetooth und WLAN. Hier einige Smartphone Beispiele.
Ein typisches Mtttelklasse-Smartphone ist zum Beispiel das HTC Chacha von HTC. Es verfügt über eine eine angenehme Tastatur für Benutzer, die gern viel Mails verschicken.. Mit einer separaten Facebook-Taste kommt man schnell auf die eigene Facebook-Seite. Ausserdem verfügt das Chacha von HTC über 512 MB RAM, einen 600 MHz-Prozessor, und UTMS-Turbo HSPA+ .
Mit dem ausdauernden Akku und einem starken Dualcore-Prozessor geht das Motorola Atrix ins Rennen . Geschwindigkeits-Tests bringen das Gerät in die oberste Leistungsklasse. Das Motorola Atrix hat ein eigenes Laptop Dock. Das Laptock Dock hat keine eigene Rechenleistung und besteht aus einem kleinen Bildschirm und einer Tastatur. Die US-Edition soll bereits mit dem neuen 4G-LTE-Standard geliefert werden. Der würdige Gegner zum iPhone wird auch in der gleichen Preisklasse antreten.
Neben dem Motorola Atrix ist das Optimus Speed von LG noch ein Smartphone mit Dual-Core-Prozessor. Geschwindigkeitstests belegen überragende Leistungen bei anspruchsvollen Programme. Seine Muttimedia-Kompetenz demonstriert das Smartphone durch die HDMi-Schnittstelle und die 8-Megapixel-Kamera. Eine zweite Kamera für Videokonferenzen ist ebenfalls installiert.
Noch einen Höhepunkt hat LG hat im P920 Optimus 30, es handelt sich um das erste Smartphone mit 3D-Bild ohne Brille. Die 3D Sicht kommt durch die Linsenraster-Beschichtung. Ausgewählte 3-D Games sind bereits eingebaut.
Das HP Veer. Die Tastatur erlaubt wegen Ihrer durchaus gelungenen Gestaltung trotzdem eine schnelle Eingabe. Man kann zwar im Web surfen, es wird indes mit dem kleinen Monitor keinen echten Spaß bereiten.

Tags:







Category: Verschiedenes | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.